Xbox One X
Xbox One X - wird die neue Konsole einfach zu teuer?
ANZEIGE

Noch nicht auf dem Markt, wird Microsofts neue Konsole Xbox One X bereits zerrissen. Und dass nicht wegen der technischen Features, sondern wegen des hohen Preises von 499 Euro.

Der umstrittene Analyst Michael Pachter geht davon aus, dass die neue Konsole, die rund 500 Euro kosten wird, und somit viel teurer ist als andere Konsole (Anmerkung: Die PlayStation 4 kostet nur die Hälfte) floppen wird.

Das sind nur einige Features des kommenden Konsole

Xbox One X
Xbox One X

“Man weiß, dass die PlayStation 4 und Xbox One normalerweise 299 Dollar kosten und sie ziemlich regelmäßig für 249 Dollar zu haben sind. Es gibt sie oft in einem Bundle mit irgendetwas. Man muss also ein ziemlicher Dummkopf sein, wenn man derzeit 299 Dollar dafür bezahlt, ohne ein Stück Software obendrauf zu bekommen, das einen Wert von 50 Dollar hat,” so der Analyst, der schon öfter Zweifel offen aussprach.

Xbox One X
Anzeige: Hier könnt ihr die 1 TB-Version vorbestellen

Die Konsole von Microsoft soll Spiele in vollen 3.840 x 2.160 Bildpunkten bei konstant 60 FPS darstellen können. Mit einer Grafikleistung von sechs Teraflops macht die Konsole selbst aktuellen High-End-Grafikkarten wie der GeForce GTX 1070 für den PC Konkurrenz. Zudem bietet sie zusätzlich die Möglichkeiten der Optimierungen wie sie von Konsolen her bekannt sind.

Die Xbox One X wird am 7. November für den Preis von 499 Euro auf den Markt kommen.

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelSkylanders Imaginators gibt es auch als App
Nächster ArtikelDragon Ball Z Dokkan Battle knackt 200 Mio-Grenze
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!