Anzeige
Home | News | Ubisoft: Beyond Good & Evil 2
News

Ubisoft: Beyond Good & Evil 2

2019011117014_5c38bed919366f0354bbfd73jpeg

Hier noch ein Nachtrag zur E3 in Los Angeles. Ubisoft scheint mit einer Ankündigung den Nerv vieler Fans getroffen zu haben und hat überraschend (und endlich) Beyond Good and Evil 2 angekündigt. 14 Jahre nach Erstveröffentlichung von Beyond Good & Evil.

"Beyond Good & Evil stellt all das dar, was wir am Erschaffen und Spielen von Videospielen lieben?, sagt Yves Guillemot, CEO und Mitbegründer von Ubisoft.

Anzeige

"Beyond Good & Evil wird eine einzigartige kreative Vision und Spielwelt bieten, eine interaktive Spielentwicklung genießen und die Grenzen der neuesten Hardware austesten, um eine wahrhaftig denkwürdige Erfahrung zu erschaffen."

Beyond Good & Evil 2

Fans, die an der Erstellung von Beyond Good & Evil teilnehmen möchten, können sich ab sofort für das Space Monkey Program anmelden. Das Space Monkey Program ist eine neue Initiative von Ubisoft Montpellier, die Spieler direkt mit dem Entwicklerteam verbinden wird. Spieler werden in der Lage sein, ihre Ideen und ihr Feedback mitzuteilen, sowie die Möglichkeit erhalten, an der Live-Entwicklung des Spiels teilzuhaben. Zur Teilnahme an diesem Programm können Spieler folgende Seite besuchen: www.bgegame.com

In dem kommenden Action-Adventure, dessen Release noch nicht genannt wurde, können Fans alleine oder mit Freunden spielen. Alle werden an der packenden Action und dem Drama auf den Planeten, Monden und im Weltraum des System 3 teilhaben können.

Anzeige

Beyond Good & Evil2 wird auf Voyager, einer neuen firmeneigenen Engine mit einem eigenen Repertoire an Tools, an denen Ubisoft Montpellier drei Jahre gearbeitet hat, entwickelt. Diese Technologie ist dazu in der Lage, enorme Welten, maßgeschneiderte Gebiete mitreichhaltigen und wunderschönen Landschaften zu erschaffen und liefert zudem robuste Online-Systeme.

Neben dem Veröffentlichungsdatum ist zudem noch unklar, für welche Plattformen für Beyond Good & Evil erscheinen wird.

Foto-Credit: Offizielle Homepage

Anzeige