ANZEIGE

Streets of Rage aus dem Hause Sega ist ab sofort kostenlos für iOS und Android in den jeweiligen Stores zu haben. Wer Lust auf einen echten Retro-Klassiker hat, ist bei dem Spiel an der richtigen Stelle. Das Beat-em-Up ist ein waschechtes Prügelspielchen, das es bereits seit 1991 gibt – damals noch für den Sega Mega Drive.

Und das erwartet euch in dem mobilen Spiel: Drei Cops (nämlich Axel Stone, Adam Hunter und Blaze Fielding), eine Stadt am Rande des Abgrunds und ein Verbrecherboss, den man nur als Mr. X kennt – willkommen zu einem der besten SEGA-Spiele aller Zeiten.

Streets of Rage eignet sich für Gamer ab 12 Jahren

Bewaffnet euch mit Messern, Flaschen sowie Abflussrohren und verprügle in acht verschiedenen Stadtumgebungen fiese Schläger, um die Stadt wieder in Ordnung zu bringen.

Weitere Spiele-Apps erhaltet ihr hier.

Streets of Rage
Seit der ersten Stunde dabei: Blaze

Blaze Fielding ist eine der Figuren, die auf euch wartet. Zusammen mit Axel Stone ist sie in jedem Spiel der Serie aufgetreten.

Blaze wird als Allround-Charakter der Serie dargestellt und nutzt ihre Geschwindigkeit, weitreichende Sprungangriffe, kraftvolle Slams und effiziente Blitzangriffe, um schwierige Situationen zu überwinden. Eine echte Powerfrau sozusagen, die auch in Pixelform eine sehr gute Figur abgibt. Oder?

Weitere Sega-Spiele gibt es hier.

Hört beim Spielen mal genau hin – die Musik ist der Hammer. Irgendwie. Und ich will nicht zuviel vorwegnehmen, aber es gibt ein alternatives Ende. Werdet ihr es finden?

Wissenswertes am Rande: Die Reihe heißt in Japan Bare Knuckle – und dieser Begriff stammt aus dem Boxsport. Passt, denn in Streets of Rage müsst ihr eure Fäuste für euch sprechen lassen. Bekannt sind Bare Knuckles beispielsweise in dem Spiel Fight Club mit dem guten, alten Brad Pitt.

Das sind die Features des Spiels Streets of Rage

  • Einfache Steuerung
  • Coole Grafik
  • Optionale In-App-Käufe
  • Super Soundtrack
  • Drei spielbare Charaktere, jeweils mit einzigartigen Stärken und mörderischen Kombos
  • Acht Runden voller rasanter Prügel-Action
  • Globaler Highscore
  • Das Spiel unterstützt einen HID-kompatiblen Controller
  • Dank lokalem Mehrspielermodus über WLAN könnt ihr die Bosse mit euren Freunden angehen
  • Hier gibt es viele weitere (kostenlose) Retro-Klassiker aus dem Hause Sega

Android-Gamer erhalten hier das Spiel.

Die iOS-Version des Retrospiels gibt es hier.

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelEin surreales Puzzle für Kafka-Fans
Nächster ArtikelAngekündigt: Dying Light Bad Blood
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!