Anzeige
Home | PC & Konsole | Dieser Schutzhelmtester ist bekloppt
PC & Konsole

Dieser Schutzhelmtester ist bekloppt

2019011118018_5c38cdfc19366f0354bc350ejpeg

Stick It To The Man für Nintendo Switch ist ab heute erhältlich. Das Spiel gibt es schon seit 2013 für andere Konsolen und den PC - aber erst jetzt wurde es für Nintendos Hybridkonsole umgesetzt. Ihr könnt jetzt also mit dem Schutzhelmtester Ray auch auf der Switch Spaß haben. 

Nach einem bizzaren Unfall wacht eben dieser Ray Doewood mit einem riesigen rosafarbenen Spaghetti-Arm auf, der aus seinem Hirn ragt und ihm unglaubliche Gedankenlesekräfte verleiht.

Anzeige

Stick It To The Man ist ein schräger Spaß

Und auf einmal kann er die Welt und ein Papier-Universum verändern, indem er es auseinanderreißt, zusammenfaltet und die durchgeknallten Sticker, die er überall findet, dazu benutzt, abgefahrene, knallharte Rätsel zu lösen. Was so bekloppt klingt, ist ein sehr, sehr schräger Spaß.

Was dann im Spiel folgt ist eine Mischung aus Point & Click-Adventure und Jump’n’Run. Euch erwarten zehn Kapitel - vorbei an dreiköpfigen Wrestlern oder beinlosen Geistern. Über einige Plattformen hinweg müsst ihr Suchscheinwerfern und bulligen Anzugträgern ausweichen oder sie ablenken, wenn an ihnen kein Weg vorbeiführt.

Anzeige
Stick It To The Man
Stick It To The Man

Das Spiel hat einige Macken, die nicht jeden Spieler begeister. Aber es hat auch Schönes zu bieten. Denn die Spielwelt ist wirklich schön - und besonders der Einstieg ins Spiel Stick It To The Man ist wirklich toll gemacht. Es fehlt lediglich ein wenig am Gameplay. Erfreut euch einfach am Humor. Der Preis für dieses spielerische Vergnügen: knapp 12 Euro.

Der Grund für die Portierung auf die neue Konsole klingt schlüssig: Da es noch eine Weile dauert, bis Flipping Death, dem neuen Spiel des Entwicklers Zoink Games, erscheint und viele Gamer nach einer Nintendo Switch-Version gefragt haben, hat man Stick It To The Man auf eben jene neue Nintendo-Konsole gebracht.

Anzeige