Springender Olaf
Springender Olaf - wie weit springt euer Wikinger?
ANZEIGE

Springender Olaf heißt das neue Online-Spiel, in dem ihr als mutiger Wikinger von Pfahl zu Pfahl springen müsst. Um ein Gefühl für die Steuerung des Spiels zu erhalten, müsst ihr Olaf zu Beginn sicherlich drei bis vier Mal springen lassen. Aber das Gute ist, dass das Game komplett kostenlos ist.

Springender Olaf
Springender Olaf – wie weit wird euer Wikinger springen

Auf dem Display seht ihr einen wütend aussehenden Wikinger, der über verschiedene Hindernisse springen muss. Damit Olaf der Starke vorankommt, klickt einfach auf die PC-Maus – an dem Stärkebalken am linken oberen Rand erkennt ihr dann, wie kräftig er abspringt. Wer das Game mobil spielt, klickt einfach mit dem Finger.

Drückt nicht zu lange, denn dann wird der Wikinger über das Ziel hinausschießen und im Meer landen.

Wenn Olaf einmal abgesprungen ist, kann während des Sprungs nicht noch einmal geklickt werden, um seinen Sprung zu verlängern. Ihr müsst dann wieder von vorne beginnen. Und die Ruhe bewahren.

Das sind die Features des Spiels

  • Gutes Gameplay
  • Hoher Suchtfaktor
  • Schöne Grafik
  • Gute Musik
  • Im Fullscreen spielbar
  • Mobil und am PC spielbar

Hier geht es zum Spiel Springender Olaf

Weitere kostenlose Online-Spiele erhaltet ihr hier

ANZEIGE
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Suchtfaktor & Spielspaß
Grafik & Sound
Steuerung
TEILEN
Vorheriger ArtikelFortnite in Early-Access-Phase schon 500.000 Mal verkauft
Nächster Artikelgamescom 2017: In diesen Hallen geht es rund
Marion
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!