Starfield
Starfield - zeigt Bethesda auf der E3 das Rollenspiel?
ANZEIGE

Wenn dieses Gerücht wahr ist, wird Bethesda auf der kommenden E3 in Los Angeles das Sci-Fi-Rollenspiel Starfield zeigen. Das Game geistert schon seit Jahren durch die Gerüchteküche und viele Gamer fragen sich, was aus diesem Projekt denn nun geworden ist. Ein User bei ResetEra behauptet jetzt, dass die Enthüllung kurz bevorsteht.

Spekulationen über das Projekt Starfield gab es schon in den vergangenen Monaten und Jahren, schließlich soll die Konzeption 2008 begonnen und die Vorproduktion nach Skyrim (2011) angelaufen sein. Mittlerweile schreiben wir aber das Jahr 2018 – will Gut Ding Weile haben?

Erscheint Starfield noch in 2018 – was meint ihr?

Starfield
Auf die E3 in Los Angeles freut sich jeder Gamer

Weitere Details nannte der User, der sich “Potterson” allerdings nicht. Unklar ist zudem, ob er überhaupt legitime Informationen zum kommenden Projekt haben kann. Angeblich soll der Nutzer aber in Rücksprache mit den Admins von ResetERA bewiesen haben, dass er tatsächlich diese Art von Info wissen könnte. Am 11. Juni 2018 wissen wir mehr, denn dann startet die E3.

Weitere Spiele-News gibt es hier.

Starfield wird als Sci-Fi-Rollenspiel in einer offenen Welt beschrieben, das aus der Ego-Perspektive gespielt wird. Es soll sich wie ein typisches Spiel von den Bethesda Game Studios (Fallout 4, The Elder Scrolls 5: Skyrim) anfühlen.

Wer mehr über das Gerücht erfahren will, klickt hier.

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger Artikel#gamesweekberlin startet nächste Woche
Nächster ArtikelFür Kids: Henry Danger Crime Warp
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!