Anzeige
Home | Apps | Ein Muss für Hobby-Statiker: Poly Bridge
Apps

Ein Muss für Hobby-Statiker: Poly Bridge

20190111190120_5c38de8519366f0354bc6d92jpeg

Poly Bridge von Dry Cactus ist eine ausgezeichnete App, die ich euch heute vorstellen will. Sie kostet zwar rund 5,49 Euro, ist aber meiner Meinung nach jeden Cent wert. Entfesselt spielerisch eure Kreativität in diesem Brückenbau-Simulator.  Oder erstellt eigene Rätsel und Brücken-Designs in der Sandbox. Das Spiel ist für iOS und Android erhältlich. Es gibt übrigens auch eine Steam-Version.

Das Ziel des Spiels ist ganz einfach und lautet: Bringt eure Autos an ihr Ziel. Ganz egal wie Setzt dazu Hängebrücken, Rampen und Sprünge ein und baut Zugbrücken. Eure Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos.

Anzeige

Das erwartet euch in Poly Bridge

Konstruiere stabile Brücken, die viel aushalten – aber achte dabei auf dein Budget! Nur so wirst du zum „Poly Bridge“-Meisteringenieur – und entdeckst die geheime Welt!

Mit jedem Level steigt der Schwierigkeitsgrad des Spiels. Das bedeutet in diesem Fall, dass die Brücken höheren Ansprüchen genügen müssen und das Budget sowie das verfügbare Material begrenzt sind. Bald reicht euer Holzvorkommen nicht mehr aus und dann geht es mit Stahlseilen, Pfeilern und Hydraulik darum, immer komplexere Bauwerke zu erstellen.

Diese müssen stabil sein, denn es fahren auch Schulbusse über sie. Es wird also knifflig, und spätestens ab der zweiten Welt rauschen, krachen und stürzen die Pixelautos regelmäßig in die reißenden Fluten oder gegen die Klippen.

Anzeige

Gebaut wird dabei einfach mit einem Finger

Poly Bridge
Poly Bridge

Wie es sich für ein mobile Spiel gehört, könnt ihr auch Poly Bridge mit dem Finger spielen. Wählt einfach das jeweilige Element aus und platziert es einfach an die gewünschte Stelle. Querbalken werden in diesem Brückenbausimulator übrigens automatisch eingefügt, was das Bauvorhaben bedeutend günstiger macht.

Es gibt auch eine PC-Version von Poly Bridge

20190111160136_5c38b82419366f0354bbe9b6jpeg

Wie es sich für eine echte Brückenbausimulation gehört, ist es ebenso für angehende Ingenieure als auch für jene Spieler interessant, die im Physik-Unterricht geradezu naturgesetzmäßig scheiterten.

Wer das knifflige Game lieber an seinem PC spielen will: Es gibt auch eine Steam-Version (Anzeige: Hier könnt ihr das Spiel herunterladen > der Preis: 11,99 Euro)

Das sind die Features des Spiels

Schaut euch hier an, was andere Spieler bereits gebaut haben

  • Gute Grafik
  • Einfache Steuerung
  • Viele Erfolge, die ihr freischalten könnt
  • Ohne weitere In-App-Käufe
  • Aktuell über 100 Levels

Anzeige