Pokémon Tekken DX Cheats
Wir helfen euch, den perfekten Start in Pokémon Tekken DX zu finden.
ANZEIGE

Ihr mögt Pokémon und Prügelspiele? Dann ist Pokémon Tekken DX das richtige Spiel für euch! Im Gegensatz zur Wii U-Version müsst ihr für die Switch-Version keine Charaktere mehr freischalten. Dennoch gibt es ein paar Tipps und Tricks, die euch den Start ins Game erleichtern werden.

Pokémon Tekken DX Cheats: Ratschläge für den Einstieg

In Pokémon Tekken DX könnt ihr zwischen 21 spielbaren Taschenmonstern wählen. Jedes ist in Kategorien unterteilt und hat seine eigenen Kampf-Kombos. Durch die Kämpfe steigt das Level eures Pokémons und wird dadurch stärker – bis Level 100 könnt ihr es trainieren.

Schaut euch die Tutorials an

Bei den Tutorials stehen euch fünf Trainingseinheiten zur Verfügung. Nehmt euch also ruhig die Zeit und spielt diese durch. Die Erklärungen helfen euch die grundlegenden Fähigkeiten eures Pokémons zu verstehen. Also stürzt euch nicht sofort in den Ringkampf, sondern nutzt erstmal die Tutorials.

Mehr Spiele-Cheats gibt es hier.

Konzentriert euch auf ein Pokémon

Von den 21 verschiedenen Monstern solltet ihr euch eins aussuchen, was euch am besten gefällt und dieses gut trainieren. So macht ihr euch mit seiner Kampfweise vertraut und könnt es besser aufleveln.

Die Tastenkombinationen bleiben zwar oft gleich bei den verschiedenen Pokémon, aber trotzdem gibt es einen riesigen Unterschied, ob ihr jetzt mit Pikachu, Gengar oder Glurak in den Kampf geht.

Jedes Pokémon hat in den Kategorien “Standard”, “Technik”, “Tempo” und “Kraft” andere Werte – es kann also schwierig werden am Anfang sich all das für alle 21 Pokémon zu merken.

Pokémon Tekken DX Cheats
Konzentriert euch auf ein Pokémon und trainiert es zu Höchstleistungen.

Wagt euch direkt in den Online-Modus

Der Einzelspieler-Modus gibt euch vielleicht mehr Erfolgserlebnisse, fördert aber nicht euer Training. Traut euch direkt in die Online-Kämpfe: Ihr werdet zwar anfangs öfter verlieren, lernt aber so schneller und schlagt später stärker zurück. Oder ihr habt einen Kumpel, der mit euch zusammen kämpft – Hauptsache ihr trainiert mit echten Gegnern.

Das passende Helfer-Pokémon auswählen

Es gibt neben den 21 Kämpfer-Pokémon auch 16 Helfer-Teams. Das sind feste Duos, die man zwischen den Runden in der Kampfvorbereitung wechseln kann. Um das richtige Helfer-Duo auszuwählen, müsst ihr auf den Gegner achten und schauen, was zu eurem Kampfstil am besten passt.

Hier ist eine Übersicht aller Helfer-Teams:

Helfer-Duo Kampfklasse Attacke
Flamiau & Robball Angreifer & Verstärker Feuerzahn & Blubbstrahl
Emolga & Fynx Angreifer & Saboteur Schockwelle & Glut
Serpifeu & Lapras Angreifer & Angreifer Grasmixer & Surfer
Amphizel & Evoli Angreifer & Verstärker Aquawelle & Rechte Hand
Tragosso & Digda Angreifer & Angreifer Knochmerang & Schaufler
Jirachi & Elfun Verstärker & Verstärker Wunschtraum & Delegator
Glibunkel & Feelinara Saboteur & Verstärker Toxin & Reflektor
Pachirisu & Karpador Saboteur & Saboteur Spotlight & Sprungfeder
Traunmagil & Vulnona Angreifer & Saboteur Unheilbögen & Irrlicht
Rotom & Togekiss Saboteur & Verstärker Donnerschock & Rückenwind
Porenta & Lektrobal Angreifer & Saboteur Zornklinge & Explosion
Dragoran & Victini Angreifer & Verstärker Draco Meteor & V-Generator
Psiana & Nachtara Verstärker & Saboteur Morgengrauen & Standpauke
Reshiram & Cresselia Angreifer & Verstärker Blauflammen & Lunartanz
Magneton & Morlord Angreifer & Angreifer Triplette & Schlammbombe
Yveltal & Latios Angreifer & Saboteur Unheilschwingen & Scheinwerfer

Benutzt den Phasenwechsel

Bestimmte Angriffe lösen in Pokémon Tekken DX den Phasenwechsel aus. Das heißt, dass das zweidimensionale Kampffeld zu einem dreidimensionalen wechselt und auch andersherum.

Das könnt ihr strategisch ausnutzen, denn die 2D-Phase bringt euch mehr Schaden bei Angriffen, während ihr in der 3D-Phase mehr Bewegungsfreiheit bekommt. Zudem könnt ihr euren Gegner dadurch verwirren und in den Phasensprüngen wird euer Pokémon etwas Energie regenerieren.

Pokémon Tekken DX Cheats
In der Duellphase (2D-Phase) haben eure Attacken mehr Schaden.

Das Schere-Stein-Papier-System

Wie in vielen Beat’em’Up-Spielen, basiert auch Pokémon Tekken DX auf das Schere-Stein-Papier-System. Das bedeutet, dass ihr mit einem Block Attacken abwehren, mit einem Griff einen Konterangriff umlenken und mit einer normalen Attacke den Griff stoppen könnt. Wenn ihr euch dieses Kräfteverhältnis merkt, dann lernt ihr mit der Zeit besser die Angriffe des Gegners zu lesen und dementsprechend zu kontern.

Schaut euch eure Kampfwiederholungen an

Ihr könnt euch in eurer Stadt die Aufzeichnungen der letzten Duelle ansehen. Nicht nur das Kampfgeschehen, sondern auch die Tasteneingaben von euch und eurem Gegner werden gezeigt. So habt ihr die Möglichkeit zu schauen, welche Kombinationen wirksam waren und was ihr noch verbessern könnt.

Anzeige: Hier könnt ihr euch das Spiel bestellen.

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelNintendo Direct kündigt neue Spiele an
Nächster ArtikelWestworld – das Spiel zur HBO-Serie
Le
Ich studiere Druck- und Medientechnik und liebe Anime, Musik und Spiele. Wenn ich nicht über Spiele schreibe oder fleißig am lernen bin, zeichne ich Mangas, spiele Klavier oder zocke League of Legends bis 4 Uhr nachts.