Pokémon GO Cheats
Diese Pokémon GO Cheats helfen euch weiter.
ANZEIGE

Pokémon GO ist ein Massenphänomen, das die Leute im Sturm erobert hat. Anfangs wirkte das Spiel recht einfach: Ein paar Pokémon suchen und fangen – da ist doch nichts dabei. Doch mit immer mehr Updates kamen neue komplexe Mechaniken, die gemeistert werden müssen. 

Fangen, entwickeln und kämpfen – all diese Themen sind  mit dem Spiel gewachsen und könnten vor allem für Neueinsteiger zu Verwirrungen führen. Aber keine Angst, auch wenn es schwierige und versteckte Punkte gibt, werden wir euch mit diesen Pokémon GO-Cheats helfen.

Pokémon Go Cheats: Eier schneller ausbrüten

Ein Hauptaspekt von Pokémon GO ist das Sammeln der Taschenmonster. Von denen gibt es allerdings ungefähr 250 Stück, die man nicht nur einfangen, sondern auch ausbrüten kann. Letzteres kann ziemlich lange dauern, da das Ausbrüten über eine bestimmte Menge an zurückgelegten Kilometern funktioniert.

Da ihr sowieso durch das Fangen und Kämpfen in der Gegend herumlauft, bietet es sich an, die Eier nebenbei zu brüten. Wie das alles beschleunigt werden kann, zeigen wir euch hier.

Mehr Spiele-Cheats findet ihr hier.

Auf den Staubsauger, fertig, los!

Um eins klarzustellen: Die App erkennt durch bestimmte Parameter wie schnell ihr euch bewegt. Das heißt Tricks, wie ins Auto legen oder Radfahren funktionieren nicht oder nur sehr bedingt. Ihr müsstet also wirklich zu Fuß unterwegs sein und die 2-10 Kilometer zurücklegen, damit euer Ei schlüpft.

Manchmal bewegt sich eure Figur auf dem Screen, obwohl ihr zu Hause sitzt und gar nichts tut. Sollte das passieren, dann lasst die App offen und schließt das Smartphone an den Strom an. Solange der Bewegungssensor sich wieder neu ausrichtet und ihr nicht loslauft, bewegt sich der Trainer von ganz alleine!

Pokémon GO Cheats
Nutzt euer Fahrrad zum Brüten.

Auch wenn das herkömmliche Fahrradfahren nicht funktioniert, gibt es einen Trick, wie ihr euer Fahrrad ausnutzen könnt. Stellt es auf den Kopf und klebt euer Telefon an den Speichen am Hinterrad. Dann bewegt ihr die Pedale mit eurer Hand: Wenn man das Smartphone immer wieder dreht, denkt das GPS-Signal, dass ihr in Bewegung seid und eure Poké-Eier schlüpfen wie von selbst!

Auch der Hund beweist sich hier mal wieder als euer bester Freund: Mithilfe von Hundegeschirr oder einem Halsband könnt ihr das Smartphone an euer Haustier befestigen. Lasst ihn durch die Wohnung laufen oder geht mit ihm spazieren und schon sind eure Poké-Eier ausgebrütet.

Pokémon GO Cheats
Ihr müsst mal mit eurem Hund raus? Dann verbindet das mit dem Eier Ausbrüten.

So ziemlich alles, was sich dreht oder mit Schrittgeschwindigkeit bewegt, kann ausgenutzt werden. Plattenspieler, Deckenventilatoren, Staubsauger-Roboter oder Opas Modelleisenbahn – schaut euch zu Hause um und ihr werdet garantiert etwas finden, was euch helfen wird.

Tipps und Tricks zum Kämpfen

Neben dem Sammeln von Pokémon ist eine weitere Hauptfunktion von Pokémon GO das Kämpfen. Dazu gehören das Einfangen von wilden Pokémon, die Arenakämpfe und das Bezwingen von Raid-Bossen. Auch hier gibt es Schwierigkeiten, sein Pokémon richtig einzusetzen und man sollte auf jeden Fall auf Schwächen und Stärken der eigenen sowie der gegnerischen Taschenmonster achten.

Pokémon GO Cheats
Kämpft mit euren Pokémon in Arenen.

Anders als bei anderen Pokémon-Spielen, müsst ihr in Pokémon GO nicht jedes einzelne Pokémon leveln. Viel wichtiger ist euer Trainer-Level, da die Stärke eures Taschenmonsters sich daran richtet. So könnt ihr je höher euer Level ist, auch stärkere Pokémon fangen. Ein höheres Trainer-Level erreicht ihr durch das Sammeln von XP.

Hier kommt ihr zur offiziellen Seite des Spiels.

XP erhaltet ihr durch verschiedene Aktionen: Ihr erhaltet pro eingefangenes Pokémon 100 XP und sogar 100 XP zusätzlich, wenn der farbige Fangkreis sehr klein ist. Auch Arena-Kämpfe verschaffen euch Erfahrungspunkte – so bekommt ihr 100 XP für jedes besiegte Pokemon. Für das Entwickeln von einem Pokémon gibt es sogar 500 XP dazu und wenn ihr es schafft ein 10-km-Ei auszubrüten, dann erhaltet ihr ganze 1000 XP.

Pokémon-Typen: Stärken und Schwächen erkennen

Ähnlich wie bei den anderen Pokémon-Editionen, gibt es Pokémon-Typen, die Schwächen und Stärken gegenüber anderen haben. Hier haben wir eine Übersicht erstellt:

Typ

Stark gegen

Schwach gegen

Normal

Gestein, Geist, Stahl

Kampf

Normal, Gestein, Stahl, Eis, Undicht

Flug, Gift, Psycho, Käfer, Geist, Fee

Flug

Kampf, Käfer, Pflanze

Gestein, Stahl Elektro

Gift

Pflanze, Fee

Gift, Boden, Gestein, Geist, Stahl

Boden

Gift, Gestein, Stahl, Feuer, Elektro

Flug, Käfer, Pflanze

Gestein

Käfer, Flug, Eis, Feuer

Boden, Kampf, Stahl

Geist

Psycho, Geist

Unlicht, Normal

Käfer

Pflanze, Psycho, Unlicht

Flug, Gift, Kampf, Geist, Stahl, Fee, Feuer

Stahl

Gestein, Eis, Fee

Feuer, Stahl, Elektro, Wasser

Wasser

Boden, Gestein, Feuer

Wasser, Drache, Pflanze

Feuer

Stahl, Käfer, Pflanze, Eis

Feuer, Gestein, Drache, Wasser

Pflanze

Gestein, Boden, Wasser

Flug, Gift, Stahl, Käfer, Feuer, Pflanze, Drache

Psycho

Gift, Kampf

Stahl, Unlicht, Psycho

Elektro

Wasser, Flug

Pflanze, Boden, Elektro, Drache

Eis

Boden, Flug, Pflanze, Drache

Stahl, Feuer, Wasser, Eis

Fee

Drache, Unlicht, Kampf

Gift, Feuer, Stahl

Drache

Drache

Fee, Stahl

Unlicht

Geist, Psycho

Unlicht, Fee, Kampf

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelMario wird bald auf Smartphones rasen
Nächster ArtikelRed Dead Redemption 2 erscheint im Oktober
Ich studiere Druck- und Medientechnik und liebe Anime, Musik und Spiele. Wenn ich nicht über Spiele schreibe oder fleißig am lernen bin, zeichne ich Mangas, spiele Klavier oder zocke League of Legends bis 4 Uhr nachts.