Anzeige
Home | News | Switch in Japan erfolgreicher als die Wii U
News

Switch in Japan erfolgreicher als die Wii U

20190111180120_5c38d10d19366f0354bc3ff3jpeg

Die Switch, die noch nicht einmal ein Jahr alte Konsole aus dem Hause Nintendo, ist in Japan bereits jetzt erfolgreicher als die Vorgängerkonsole Wii U, die vor sechs Jahren auf den Markt kam. Ein Ende des Switch-Erfolges ist nicht abzusehen, zumal Nintendo für das Jahr 2018 mehr als 100 neue Games angekündigt hat.

In Japan wurden bis heute rund 3,3 Millionen Wii Us verkauft. Von März 2018 bis heute waren es bereits 3,4 Millionen Switch-Konsolen. Weltweit wurde die Switch bereits mehr als 10 Millionen Mal verkauft.

Anzeige

Die Nintendo Switch bricht alle Rekorde

Und so ganz nebenbei hat die Switch auch die Playstation 2 als 10-Monats-Rekordhalter in Japan abgelöst. Das kann sich sehen lassen.

Damit hat die neue Hybridkonsole die Erwartungen von Nintendo mehr als übertroffen. Seit Ende Oktober geht Nintendo sogar davon aus, dass bis zum 31. März 2018 rund 14 Millionen Geräte verkauft werden können.

Anzeige

In Japan und auch hierzulande ist es aktuell möglich, eine Switch zu kaufen. Das war vor einigen Wochen nicht möglich. Jetzt sind aber in Japan die Spiele das Problem, denn die Händler beklagen sich, dass sie keine Games mehr auf Lager haben. Im schlimmsten Fall könnte es sogar einen Monat dauern, bis die User an das gewünschte Nintendo-Switch-Spiel gelangt. Hier muss Nintendo also schnell nachlegen, um auch jedem Spieler sein Spiel anbieten zu können.

Anzeige