Anzeige
Home | News | "Beyond Enemy Lines": Neuer Shooter für die Switch veröffentlicht
News

"Beyond Enemy Lines": Neuer Shooter für die Switch veröffentlicht

Philipp Rall
20190423180440_998124d02de89c1b850a2de52f1029340d109fbd8b7fa1b86ce8b1194824490f

Mit "Beyond Enemy Lines: Covert Operations" kommt ein neuer Singleplayer für die Nintendo Switch. Wir verraten dir, was der neue Shooter kann.

Das volle Shooter-Feeling gibt's nur am PC? Von wegen! Auch die Nintendo Switch stockt auf und hat nun mit "Beyond Enemy Lines: Covert Operations" Nachwuchs aus dem Hause Polygon Arts erhalten. Auf Basis der Unreal Engine 4 erlaubt das actiongeladene Game den Umgang mit allerlei Waffen und das Bestreiten spannender Missionen.

"Beyond Enemy Lines" schnell erklärt

"Die Switch Version bietet eine 8 Missionen lange, anspruchsvolle Einzelspieler Kampagne die von der PC Version speziell auf Nintendos Konsole angepasst wurde", erklärte Daniel Wengenroth, der Entwickler hinter "Beyond Enemy Lines" in einer Pressemitteilung. "Alle Missionen spielen in weitläufigen Arealen und bieten zahllose taktische Möglichkeiten." Dabei reagiere die nicht geskriptete KI (Künstliche Intelligenz) dynamisch und selbstständig auf Bedrohungen und anderweitig ungewöhnliches Verhalten.

Anzeige

Insgesamt neun verschiedene Waffen kannst du in dem Shooter für die Switch austesten. Von Pistolen über Sturm- und Scharfschützengewehre ist hier alles dabei. Design und Grafik des Games erinnern an eine etwas abgespeckte Version von Valves "Counter-Strike: Source", doch erscheint das Feld wesentlich weitläufiger und auch die Tatsache, dass das First-Person-Actionspiel auf der Nintendo Switch läuft, lässt gerne über den einen oder anderen Bug hinwegsehen.

Als Nintendo-EShop-Titel kostet "Beyond Enemy Lines: Covert Operations" 13,99 Euro.

Anzeige