Anzeige
Home | Apps | Super Mario rennt jetzt nach eurer Musik
Apps

Super Mario rennt jetzt nach eurer Musik

20190111170148_5c38c96619366f0354bc24cbjpeg

Nintendos Super Mario Run, das es seit dem 16. Dezember für iOS erhältlich ist , soll weltweit 25 Millionen Mal an den ersten vier Tagen der Veröffentlichung aus dem AppStore heruntergeladen worden sein. Jetzt hat das Spiel ein Update erhalten.

Die Zahlen beziehen sich auf den Zeitraum 15. bis 17. Dezember und ziehen lediglich die Downloads in Betracht, nicht die Anzahl der Verkäufe. Die ersten drei Levels sind kostenlos spielbar, für das Freischalten weiterer Inhalte verlangt Nintendo knapp zehn Euro.

Anzeige

Super Mario Run wird kurzzeitig günstiger

Jetzt hat die App ein Update erhalten. Es gibt jetzt neue Levels, einen neuen spielbaren Charakter (und zwar Daisy) und eine neue Funktion, die es euch ermöglicht, während des Spiels eure Lieblingsmusik zu hören. Witzig: Mario und die anderen spielbaren Figuren bekommen dann Kopfhörer aufgesetzt.

Gleichzeitig wird das Spiel kurzzeitig billiger, denn  bis zum 12. Oktober 2017 soll die Vollversion statt derzeit 10,99 Euro nur 5,49 Euro kosten. Wie schon derzeit müssen Interessenten die kostenlose Fassung herunterladen und sie dann per In-App-Kauf um alle Inhalte erweitern.

Trotz der durchwachsenen Bewertungen im AppStore, welche für einen abstürzenden Aktienkurs von Nintendo sorgten, konnte das Spiel laut den Analysten einen Umsatz von mehreren Millionen Dollar verzeichnen.

Anzeige

Super Mario Run
Super Mario Run

Im Vergleich zum beliebten Konkurrenten Pokémon GO muss nun aber abgewartet werden, wie erfolgreich Nintendos Strategie sein wird. Während für den Klempner einmalig rund 10 Euro fällig werden, verfolgen die Entwickler von Pokémon GO das Freemium-Modell. Erst bei der Auswahl von optionalen In-App-Käufen verdient Niantic sein Geld.

Anzeige