Pokémon Go
ANZEIGE

Niantic Inc. und die The Pokémon Company International haben jetzt bekanntgegeben, dass bis zum 24. Juli um 22:00 Uhr CET in Pokémon GO wilde Pikachus gefangen werden können, die Ash Ketchums bekannte Mütze aus der Pokémon-Animationsserie auf ihrem Kopf tragen. Trainer sollten sich die Chance, eines von ihnen zu ergattern, nicht entgehen lassen. Und von Trainer gibt es auch nach einem Jahr noch genügend.

Zusätzlich wurde im Shop des Spiels eine limitierte Jubiläumsbox zu einem reduzierten Preis veröffentlicht, die Ei-Brutmaschinen, Ultra-Bälle, Top-Beleber und einen Premium-Raid-Pass enthält.

Der Hype um Pokémon Go hat zwar verglichen mit dem Vorjahr, ein wenig nachgelassen, aber dennoch spielen echte Fans weiter mit und gehen auf Monsterjagd. Bei den Downloads ist das Spiel im deutschen Apple-Store nur noch auf dem 115. Platz , aber wenn man auf den Reiter umsatzstärkste Apps klickt, belegt es weiterhin seine Position in den Top 5. Analysten schätzen die bisherigen Erlöse auf mehr als eine Milliarde Dollar.

Mehr über Pokémon GO

Hier geht es zur offiziellen Seite

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelGundam Versus
Nächster ArtikelBadland Games: Velocity 2X
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!