Anzeige
Home | News | News: Games-Pods für genervte Männer
News

News: Games-Pods für genervte Männer

20190111170120_5c38c23d19366f0354bc0a26jpeg

Wer in einem Shoppingcenter im chinesischen Shanghai keine Lust hat seiner Frau beim Shopping wie ein kleiner Hund hinterherzudackeln, der kann sich jetzt in einem Game-Pod verkriechen. Und dort beispielsweise für die Dauer des Shopping-Marathons Games wie Tekken 3 spielen.

Diese Game-Pods sind kleine Glaskästen, in die jeder schauen kann, während der genervte Ehemann (oder auch die Ehefrau) eine Runde zockt. Noch ist dieser ultimative Spaß kostenlos. Aber in der Zukunft soll via QR-Code bezahlt werden - über die Kosten wurde aber noch nichts gesagt.

Anzeige

Viele Männer (und auch Frauen) finden diese Game-Pods gut, bemängeln aber die schlechte Belüftung. Vielleicht sollten die genervten "Mitläufer" einfach zu Hause bleiben. Im kostenlosen Wlan bei geöffnetem Fenster.

Anzeige