Monster Hunter: World
Monster Hunter: World
ANZEIGE

Update des Artikels vom 3. Januar: Monster Hunter: World aus dem Hause Capcom erscheint bekanntlich am 26. Januar. Jetzt hat die Pressemitteilung mitgeteilt, dass eifrig an der PC-Version gearbeitet wird. Diese soll im Herbst 2018 erscheinen. 

Mehr erzählt Ryozo Tsujimoto in diesem Video

Schaut euch hier den Trailer des Spiels an

Die Beta zum Spiel ist beendet, aber …

Drei Quests (wie beispielsweise “Waldverschlinger Groß-Jagras” oder “Wildturm-Randale”) werden in der Beta verfügbar sein. Jede in beiden Modi (Solo- sowie Mehrspieler-Modus). Ebenso gibt es einen Trainingsbereich, in dem die Jäger alle 14 Waffentypen testen können, bevor sie sich entscheiden, welche sie mit zur Jagd nehmen.

Gut zu wissen: Während der Quest-Erstellung könnt ihr mithilfe eines Sprachfilters einstellen, dass ihr nur mit Spielern eurer Sprache zusammengebracht werden wollt. Bestimmte Online-Funktionen sind in der Beta nicht verfügbar, beispielsweise der Beitritt zu bereits begonnenen Quests, Gildenkarten, das Entfernen anderer Spieler von einer Quest sowie Freundeseinladungen.

Weitere Spiele-News gibt es hier.

Alle Spieler, die an der Beta teilnehmen, werden mit speziellen Bonus-Objekten belohnt, die in die Vollversion von Monster Hunter: World übernommen werden können, wenn es am 26. Januar 2018 erscheint.

Monster Hunter: World
Spieler, die eine der Quests erfolgreich meistern, erhalten eine besondere Face Paint-Personalisierungsoption für ihren Jäger

Spieler, die eine der Quests erfolgreich meistern, erhalten eine besondere Face Paint-Personalisierungsoption für ihren Jäger. Zusätzlich bietet jede Quest ein anderes Objekt-Paket mit nützlichen Gegenständen – etwa Maxi-Tränken, Lebenspulver oder Schockfallen, die man bei bewältigter Quest erhält und dann ebenfalls in der Vollversion nutzen kann.

Weitere Informationen zur Beta

  • Der Vollständigkeitsstatus der Quest wird auf dem Server gespeichert. Der Beta-Client sichert keinerlei Daten, also beginnt das Spiel während der Beta bei jedem Aufruf von vorn
  • Um die Bonus-Objekte in die Vollversion des Spieles zu übertragen muss der Spieler den gleichen Sony Entertainment Network (SEN) Account benutzen wie während der Beta
  • Die Bonus-Objekte werden in der Vollversion von Monster Hunter: World beim Haushälter der Spieler-Räumlichkeiten zugänglich sein. Diese Area wird zügig nach der Veröffentlichung des Spiels verfügbar sein

Hier gelangt ihr zur offiziellen Seite des Spiels

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelAssassin’s Creed Rebellion erscheint bald
Nächster ArtikelEin düsteres Escape-Spiel: Murder Room
Marion
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!