Mobile Gaming boomt
Mobile Gaming boomt
ANZEIGE

Das ist eine unglaubliche Zahl: Weltweit gibt es fast sechs Millionen Apps, die über den iOS- sowie den Google Play-Store angeboten werden. 1,6 Billionen Stunden verbrachten alle Nutzer im Jahr 2016 weltweit mit ihren Apps. Das sind durchschnittlich zwei Stunden pro Tag und auf das Jahr gerechnet etwa ein ganzer Monat.

Für das Jahr 2021 wird eine globale Zahl von 3,5 Billionen Stunden prognostiziert. Die meiste Zeit wird mit Spielen verbracht – und es gibt mehr als eine Handvoll Games, die weltweit gleichermaßen gerne gezockt werden.

Mobile Gaming bommt – und es wird immer mehr

Ganz vorn dabei ist Pokémon Go, Super Mario Run oder auch Hay Day.  Der Hype um Pokèmon Go ist deutlich abgeflaut, aber dennoch ist das mobile Game noch ein Umsatztreiber. Immer mehr Seiten und Blogs befassen sich mit den Themen Spiele-Apps – so wie appanie,  Kostenlose Spiele-Apps oder Beste Apps.

“Die Masse der Spielerschaft wird in Zukunft mobil unterwegs sein”

Der Markt für Spiele-Apps wird in den kommenden Jahren weltweit weiter stark wachsen. Analysten zufolge soll bis zum Jahr 2020 der Umsatz mit mobilen Games weltweit auf 74,6 Milliarden US-Dollar steigen.

“Wir glauben, dass die Plattform der Zukunft mobil ist. Die Masse der Spielerschaft wird in Zukunft jedoch mobil unterwegs sein – davon bin ich überzeugt,” so Tom Putzki (Sprecher von Wargaming Europa).

Wer auf der Suche nach guten Spiele-Apps ist, wird hier fündig.

Weitere Spiele-News erhaltet ihr hier.

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelBrink ist aktuell kostenlos zu haben
Nächster ArtikelHier gibt es die besten kostenlosen Spiele
Marion
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole: Nintendo Switch. Mein Lieblingsspiel ist aktuell Playdead's INSIDE .