League of Legends Worlds 2017
League of Legends Worlds 2017
Peking, China – Das Nationalstadion (auch “Vogelnest” genannt ) ist in Aufruhr, denn ein neuer Weltmeister erscheint in der Kluft der Beschwörer: Samsung Galaxy kann endlich dem Titelverteidiger SK Telecom T1 in League of Legends die Stirn bieten und gewinnt die ersten drei Spiele im Best out of Five!
ANZEIGE

Drei Jahre lang war SKT der ungeschlagene Weltmeister in League of Legends und mit Faker (Lee Sang-hyeok) als bester Spieler schien der Sieg wieder zum greifen nah.

Solltet ihr das Finale um den Kampf der Giganten verpasst haben, könnt ihr es hier nochmal anschauen

Schon im letzten Jahr standen sich die beiden südkoreanischen Teams im Finale in Los Angeles gegenüber und lieferten sich einen atemberaubenden Kampf um den Thron. Doch dieses Jahr schaffte es SSG endlich den amtierenden Weltmeister zu besiegen und den Pokal an sich zu reißen.

SKT in die Enge gedrängt

Wie im Vorjahr wurde SKT wieder als großer Favorit auf den Titel der diesjährigen Weltmeisterschaft gesehen. Kein Wunder, denn das Team um Faker hat die Vorrunden äußerst souverän gemeistert und sich wie erwartet als Finalist qualifiziert. Doch der Druck steigt und im ersten Spiel gegen SSG verlieren sie mit einem eindeutigen Abstand: schlechte Teamfights und schlechte Kontrolle über die Map zeichnen ihren Weg zur Niederlage.

Weitere Spiele-News erhaltet ihr hier.

Auch im zweiten Spiel können SKT nicht gegen SSG ankommen: Obwohl SKT anfangs den Goldvorteil durch Fakers First Blood erzielen, dreht SSG das Spiel noch durch den Baron Sieg und gewinnt auch dieses Match.

League of Legends Worlds 2017
Samsung Galaxy knackt SKT und fegt den Favoriten aus der Arena. Es gibt einen neuen Weltmeister

Das entscheidende Spiel

Jetzt geht es um alles oder nichts: SSG ist ein Spiel vom Weltmeistertitel entfernt, doch man sollte niemals Faker und sein Team unterschätzen! Sehr oft sah es eng um SKTs Siegeschancen aus, bis sie im entscheidenden Moment das Blatt wendeten und an die Spitze gelangten.

In diesem Spiel wacht SKT endlich auf und man sieht, warum man sie nicht unterschätzen sollte. Nach und nach schaffen sie sich einen Goldvorteil, sammeln die Objekte des Gegners ein und geben SSG keine Chance auf ein Comeback. Doch auch wenn Faker und sein Team unbesiegbar scheinen und SSG weit zurückliegen, schaffen sie es ihre Basis zu verteidigen und sind kurz davor den Pokal in ihren Händen zu halten.

Noch nie war ein Finale so spannend und nervenaufreibend wie in diesem Jahr: SK Telecom T1 schafft es nicht den letzten und entscheidenden Teamfight zu gewinnen und gibt damit den Titel an Samsung Galaxy ab, den neuen Weltmeistern unter der Liga der Legenden!

League of Legends Worlds 2017
League of Legends Worlds 2017 – das sind die Gewinner

Hier gibt es das PC-Spiel League of Legends

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelBlue Byte Newcomer Award 2017
Nächster ArtikelWie viele Treffer landet ihr?
Le
Ich studiere Druck- und Medientechnik und liebe Anime, Musik und Spiele. Wenn ich nicht über Spiele schreibe oder fleißig am lernen bin, zeichne ich Mangas, spiele Klavier oder zocke League of Legends bis 4 Uhr nachts.