Anzeige
Home | PC & Konsole | Katrielle schnüffelt ab heute
PC & Konsole

Katrielle schnüffelt ab heute

20190111170152_5c38ca4319366f0354bc27d8jpeg

Heute erscheint Layton's Mystery Journey für den Nintendo 3DS. Das Spiel ist ein neues Abenteuer der beliebten Professor-Layton-Reihe. Jetzt will Katrielle mal zeigen, was sie so drauf hat. Lassen wir uns überraschen. Das Spiel kostet 40 Euro.

Im Vergleich zur Smart-Device-Version enthält die Handheld-Version dabei alle DLC-Kostüme- und Rätsel. Denn pfiffige Spieler werden wissen, dass es das Spiel schon seit einigen Wochen in der mobilen Version erhältlich ist (für schlappe 18 Euro in den jeweiligen Stores),

Anzeige

Das erwartet euch in dem Spiel

Zu Beginn der Spielhandlung eröffnet Katrielle, die Tochtes des bekannten Professors, ein Detektivbüro. Einer ihrer ersten Aufträge ist es auch gleich, nach ihrem verschollenen Vaters zu suchen. Auf ihrem Fahrrad rast sie deshalb durch London und löst einen ungewöhnlichen Fall nach dem anderen.

Dabei wird die smarte Heldin in mysteriöse Ereignisse verwickelt, in deren Verlauf sie ohne es zu ahnen einer Millionärsverschwörung auf die Spur kommt. Zum Glück ist Katrielle nicht ganz auf sich allein gestellt. Ernest Drowrig, ein Student der Gressenheller Universität, heuert in ihrem Detektivbüro als Assistent an.

Ein Hund ist auch immer wichtig, sodass Sherl gleich mit ins Spiel gepackt wurde. Natürlich kann die Hundedame auch sprechen. Die drei sind ein waschechtes Spürnasen-Trio in der britischen Metropole.

Anzeige

Das bietet das Spiel

Das Gameplay ist unverändert und leicht zu handhaben. Die obere Bildschirmhälfte zeigt euch Dialoge und Erklärungen an. Eingaben sind wie immer nur auf der unteren Hälfte möglich. Zwar gestaltet sich das Suchen der gut versteckten Hinweismünzen und die Eingabe von Lösungen durch das Fehlen des Touchpens etwas schwierig, aber ihr werdet das schon meistern.

Es gibt viele Minispiele. Eure grauen Zellen werden also mächtig zum Glühen gebracht werden. Man muss aber leider sagen (auch als Nintendo-Fan), dass diese Spielchen keine echte Herausforderung darstellen.

Anzeige