Kingdom Wars
Kingdom Wars gibt es hier kostenlos
ANZEIGE

In dem kostenlosen, mobilen Strategiespiel Kingdom Wars von mobirix könnt ihr Truppen eurer Burg gegen feindliche Krieger antreten lassen und so in gefährlichen Duellen ihre Festungen erobern. Ich (Milena, 13*) habe das Spiel, das aktuell ein Update erhalten hat, für FunkyGames getestet – wie es mir gefallen hat, erfahrt ihr hier. 

Das Ziel des Spiels ist es, generische Feinde zu überrennen. Um Truppen einzusetzen müsst ihr warten, bis sich die dazu nötigen Essenspunkte aufladen. Wenn ihr genügend dieser Essenspunkte gesammelt habt, wird euer erster mutiger Soldat direkt losstürmen. Die Krieger greifen automatisch an, sobald sie gesetzt werden.

Schaut euch hier den Trailer zum Spiel an

Kingdom Wars gibt es kostenlos für iOS und Android

Als Notfallstütze besitzt ihr ein Katapult –  ihr werdet es für die späteren Runden dringend brauchen. Falls die Gegner eurer Burg zu nahe kommen, könnt ihr Pfeile bis zu einer bestimmten Grenze über das Gebiet schießen. Sie werden eure Feinde zurückschlagen, die eigene Armee bleibt unversehrt.

Es gibt viele spannende Charaktere in Kingdom Wars

Je höhere Level ihr erreicht, desto mehr Charaktere können freigeschaltet werden. Da wären zum Beispiel der Slime Warrior, der Lizardman oder die Sonic Witch. Zusätzlich können alle Truppen mit Upgrades verbessert werden. Aber auch die Gegner ändern sich mit der Zeit. Dabei werden sie mit jedem Abschnitt auch stärker.

Den Großteil der Upgrades könnt ihr mit Goldmünzen bezahlen, die ihr durch Siege erhalten werdet. Man kann sie aber auch alle drei Runden in Bonustruhen gewinnen. Geht euch das Gold einmal aus, besteht die Möglichkeit, sich mehr Gold mit Juwelen zu kaufen – Juwelen sind die zweite In-Game-Währung des Strategiespiels. Weitere Spiele-Apps erhaltet ihr hier.

Kingdom Wars
Die Charaktere haben einen niedlichen Gang

Mein Spielgefühl

Kingdom Wars
Die Testerin des Spiels Kingdom Wars: Milena aus Dresden

Obwohl die Grafik für heutige Standards relativ simpel ist, ist die Optik des mobilen Games angenehm gestaltet. Das Gameplay läuft flüssig und ist nicht kompliziert aufgebaut. Man ist sofort drin im Spiel und legt auch gleich zu Beginn richtig los. Die Location im Hintergrund ändert sich in Abständen, was dem Ganzen Abwechslung verschafft. Jedoch wiederholte sich die immer gleiche heroische Musik, was mich auf Dauer doch sehr anstrengte.

Das sind die Features des Spiels

  • Über 400 verschiedene Bühnen
  • Einfache Steuerung
  • Ansprechende Grafik
  • Für Kids ab 6 Jahre geeignet
  • Über 200 einzigartige Verbündete und feindliche Einheiten
  • Über 100 Verbündete Einheiten haben ihre einzigartigen Limit-Break-Looks
  • Sammelt Schätze in jeder Phase und triggert verschiedene Optionseffekte
  • Sechs Booster-Items
  • Optionale In-App-Käufe

Das letzte Update erfolgte am 7. Juni 2018 – mehr über den Entwickler findet ihr hier.

Hier erhalten Android-Gamer das Spiel.

Die iOS-Version des Spiels gibt es hier.

*Milena G. (13) aus Dresden ist für 14 Tage unsere fleißige Schülerpraktikantin, die Gefallen an guten Games findet.

ANZEIGE
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Suchtfaktor & Spielspaß
Grafik & Sound
Steuerung
Unterhaltungswert
TEILEN
Vorheriger ArtikelResident Evil 2-Remake angekündigt
Nächster ArtikelKnackt den Jackpot & kassiert Preise ab
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!