Hellblade: Senua's Sacrifice
Hellblade: Senua's Sacrifice
ANZEIGE

Das Action-Adventure Hellblade: Senua’s Sacrifice, das in wenigen Tagen für PS4 und den PC erscheinen wird, lässt jetzt weitere Einblicke zu. Das Spiel wird einen Fotomodus enthalten, mit dem ihr Szenen als Bilder mit Filtern, Brennweite, und weiteren Funktionen bearbeiten und anschließend speichern könnt.

Somit werdet ihr die Möglichkeit haben, auf Senuas Reise eure Kamera auszupacken und die Umgebungen sowie die Aktionen der Protagonistin zu fotografieren. Aber was erwartet euch überhaupt in dem kommenden Game?

Senua ist wahnsinnig

Hellblade: Senua’s Sacrifice spielt im Zeitalter der Wikinger und verfolgt die Geschichte einer gebrochenen keltischen Kriegerin namens Senua. Sie begibt sich in die Hölle der Wikinger, um für die Seele ihres toten Geliebten zu kämpfen. Zudem ist sie dem Wahnsinn verfallen.

Die Entwickler des Spiels haben mit Neurowissenschaftlern zusammengearbeitet, um letztendlich die Psychose der Protagonistin korrekt darzustellen und die Spieler in den zerrütteten Verstand eintauchen zu lassen.

Hellblade: Senua’s Sacrifice wurde von Ninja Theory in Eigenregie entwickelt, wodurch kein Publisher in die Entwicklung eingegriffen hat. Dadurch konnten die Entwickler ihrer Kreativität freien Lauf lassen und auch eine Mischung aus keltischer sowie nordischer Mythologie ins Spiel integrieren. Zudem hatten die Entwickler in den vergangenen Jahren stets Informationen zur Entwicklung mitgeteilt.

Hellblade: Senua’s Sacrifice wird am 8. August 2017 zum Preis von knapp 30 Euro für die PlayStation 4 und den PC erscheinen.

 

Weitere Spiele-News erhaltet ihr hier.

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelMilestone zeigt Einführungsvideo zur MotoGP eSport Championship
Nächster ArtikelNintendo Switch Online: App sehr beliebt
Marion
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!