Gloom
Gloom erscheint im März in digitaler Form
ANZEIGE

Gloom kommt und wird vermutlich auch in der digitalen Version für viel Furore sorgen. Denn in dem bekannten Kartenspiel von Asmodee Digital und Sky Ship Studios geht es darum, Unglück über die eigene Familie zu bringen.  Das Deck-Building-Spiel Gloom wird kommenden März für PC auf Steam erscheinen.

In dem kommenden Spiel geht es darum, die eigenen Familienmitglieder umzubringen. Dazu spielt ihr transparente Karten aus, die die Werte und Fähigkeiten von bereits ausliegenden Karten verändern.

Gloom eignet sich besonders für depressive Menschen

Gewonnen hat am Ende derjenige, dessen verblichene Familienmitglieder die meisten Pathospunkte angesammelt haben, also am schlechtesten drauf sind.

Gloom
Sky Ship Studios schließt sich mit Asmodee Digital zusammen, um die digitale Version des Deck-basierten Klassikers zu entwickeln

Die Charaktere fangen alle mit 0 Punkten an, danach werden die Karten ausgespielt, um die Werte der Figuren zu verändern und sie dann schließlich sterben zu lassen. Gloom ist ein Deck-basierter Klassiker, den sicherlich einige von euch bereits kennen werden. Denn das Spiel ist an sich ein klassisches Kartenspiel für zwei bis vier Spieler.

Weitere Spiele-News erhaltet ihr hier.

Das sind die Features des Spiels

  • Freundesliste: Geteiltes Leid ist doppeltes Leid. Daher werdet ihr in Gloom eure Mitspieler auf die Freundesliste setzen und darüber chatten können, um zusammen zu leiden
  • Einzelspieler: Einen Einzelspieler-Modus in ein Gesellschaftsspiel einbauen, um alleine gegen computergesteuerte Gegner zu spielen? Richtig traurig
  • Dynamischer Austausch durch Bots: Ist online mal ein Spieler zu gut drauf, um weiter zu machen und verlässt dieser das Spiel, wird er sofort durch einen KI-Gegner ausgetauscht
  • Karma-SystemGloom wird Asmodee Digitals Karma-System nutzen, um gutes Verhalten (wie Spiele nicht mitten im Match zu verlassen, etc.) zu belohnen und das Erstellen von Spielen mit einem Mindest-Karma-Wert zu ermöglichen

Dank der Cross-Platform-Kompatibilität haben Spieler ab der Veröffentlichung der mobilen Version 2018 die Wahl, mit welcher Plattform sie unglücklich sein wollen.

Wie bereits erwähnt, erscheint das Spiel im März. Mobile Plattformen werden auch bald die passende Version bekommen. Leider.

Hier geht es zur offiziellen Seite von Asmodee Digital.

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelErkundet mit Pan-Pan eine neue Welt!
Nächster ArtikelPRODUCT RED hilft Aids-Kranken
Marion
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!