Landwirtschafts-Simulator 17
ANZEIGE

Ich kann mich noch genau an den ersten Landwirtschafts-Simulator erinnern und wie er in der Fachpresse belächelt wurde. Das war im Jahr 2008 – und auch 2016/2017 ist diese Simulation eines der Top-PC-Spiele. Und das weltweit. In der Schweiz ist das Spiel das erfolgreichste Computerspiel überhaupt. Und das hat nichts mit so schrägen TV-Formaten wie “Bauer sucht Frau” zu tun. Sondern eher mit der Tatsache, dass dieser Simulator wirklich anspruchsvoll und sehr realistisch ist.

Das Spiel verfügt über zwei verschiedene Spielmodi

Missionen und den zeitlich unbegrenzten Karrieremodus. Die Missionen übernehmen hierbei die Rolle des Tutorials, in deren Rahmen sich der Spieler mit dem Spielprinzip, den Gerätschaften und den Tätigkeiten vertraut machen kann und erste Eindrücke gewinnt. Typische Missionsziele sind zum Beispiel die Bearbeitung einer vorgegebenen Fläche mit einem landwirtschaftlichen Gerät, oder das Abfahren einer vorbestimmten Strecke auf Zeit.

Über 250 originalgetreue landwirtschaftliche Fahrzeuge

Im Laufe eurer Karriere könnt ihr das Steuer von unterschiedlichen, landwirtschaftlichen Fahrzeugen und entsprechendem Zubehör übernehmen. Eine riesige Flotte an
Fahrzeugen international namhafter Hersteller wie z.B. die beliebten Marken der AGCO Gruppe erwarten euch.

Wie wäre es mit einem Challenger oder einem Fendt? Massey Ferguson und Valtra wurden ebenfalls für den Landwirtschafts-Simulator 17 lizensiert wie bereits im Vorgänger enthaltene Marken wie New Holland, Case IH und Trelleborg. Insgesamt über 75 verschiedene Lizenzpartner steuern Fahrzeuge und Geräte zum Fuhrpark bei.

Neueinsteiger können die Kunst des Landwirtschaftens in den Tutorials erlernen. Wer neu bei diesem Genre ist, sollte das Tutorial auf jeden Fall mitmachen. Denn hier müssen Maschinen richtig bedient werden und auch die Felder benötigen eine korrekte Pflege. Und den Schweinen sollte man auch nicht bloß die Reste zum Fraß vorwerfen. Leider muss man sagen, dass nicht alle Funktionen ausreichend erklärt werden.

Kauft neue Maschine oder mietet diese

Somit könnte der Einstieg für Neueinsteiger schwer werden. Unzählige Fahrzeugkombinationen, verschiedenste Nutzpflanzen und sogar die etlichen Dünge-Methoden lassen blutige Anfänger zunächst etwas ratlos zurück. Auch das konkrete Vorgehen beim Aufbau des Hofes muss man alleine ergründen. Wer sich aber auf das Spiel einlässt und alles beachtet, wird viel Spaß haben. Versprochen.

Nach den ersten eigenen Ernten und Missionen, die euch andere Landwirte geben, wird schnell klar, wie der Hase läuft. Mit neuen Maschinen, die ihr entweder mieten oder kaufen könnt, beginnt ihr, professioneller zu arbeiten. Oder ihr erweitert euer Einsatzgebiet beispielsweise auf die Forstwirtschaft. Legt euch Nutztiere zu oder kauft neues Land. All das steht euch natürlich nicht grenzenlos zur Verfügung, denn ihr müsst schon auf eure Finanzen achten. Eben wie ein echter Landwirt in der Realität.

Fazit: Mit seiner Maschinenvielfalt und seinem mitreißenden Gameplay wird dieser Landwirtschafts-Simulator 17 zum größten Landwirtschafts-Simulationsabenteuer aller Zeiten. Das Spiel ist übrigens auch für PlayStation 4, PS 3, für Xbox One und die Xbox 360 erhältlich. Ebenso für Nintendo 3DS und PS Vita.

Anzeige: Hier könnt ihr das Spiel bestellen

Hier geht es zur offiziellen Seite

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelGameSourceStudios: Carbon Warfare
Nächster ArtikelKlei Entertainment: Don´t Starve Pocket Edition
Marion
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!