gamescom news
gamescom news
ANZEIGE

Am ersten und auch am zweiten Besuchertag der gamescom hat es die eine oder andere Überraschung bereits gegeben. Wir stellen euch die kommenden Games-Highlights kurz vor. Update des Artikels: Der Freitag und das Wochenende werden besonders voll in den Hallen werden – versucht also, so früh wie möglich bei eurem Lieblingsspiel anzustehen. Und davon gibt es eine Menge.

Neues vom Samstag: So groß wie in diesem Jahr war die gamescom noch nie. Dabei wurde vieles gezeigt, was die Fachpresse bereits auf der E3 in Los Angeles sehen konnten. Microsoft kündigte Age of Empires 4 an, ohne allerdings Spielszenen zu zeigen, und Ubisoft machte mit Anno 1800 groß auf.

Vieles wurde bereits auf der E3 gezeigt

Die zeitliche Nähe der Gamescom zur E3 ist schon länger ein Problem für die Publisher. Branchenprimus Sony zog denn auch seine Konsequenz und präsentierte in Köln nur ein Minimalprogramm. In Europa konzentriert sich der Konzern derweil auf die Games Week in Paris.

Wie wäre es beispielsweise mit Fifa 18? Wer bereits in den Genuss gekommen ist, das Spiel anspielen zu dürfen, hat eines bemerkt. Es ist langsamer geworden. Die Hektik, die den Vorgänger ausmachte, ist ein bisschen weniger geworden. Gut so! Auch das aberwitzige Elfmetersystem des Vorgängers ist Geschichte und weicht dem simpleren, intuitiveren System der vorherigen Teile.

Das erwartete euch am dritten Tag (zweiter Besuchertag)

Am gestrigen Donnerstag wurde mitgeteilt, dass das Motocross-Spiel MXGP3 von Milestione, das es bereits für PC und Konsolen gibt, demnächst auch für Nintendo Switch erscheinen wird. Euch erwarten dann alle Fahrer, Motorräder und Rennstrecken der Saison 2016, einschließlich der Monster Energy FIM Motocross of Nations. Zudem wird es einen Karrieremodus geben, bei dem ihr mit der MX2-Kategorie starten könnt und euch von dort hocharbeiten könnt, um am Ende MXGP Weltmeister zu werden.

Auch die Meldung, dass die Entwicklerkonferenz devcom ein voller Erfolg auf der diesjährigen gamescom war, wird niemanden überraschen. Ebenso die Tatsache, dass die Konferenz auch 2018 wieder stattfinden wird. In den vergangenen Tagen kamen mehr als 3.000 Besucher, um den insgesamt 140 Panels und Events auf 20 verschiedenen Bühnen beizuwohnen.

Das waren die Highlights des Mittwochs

Team17 hat heute auf der gamescom neue Trailer zu drei kommenden Spielen veröffentlicht, darunter der bunte Pinball-Plattformer Yoku’s Island ExpressGenesis: Alpha One – eine einzigartige Mischung mit Roguelike-, FPS, Aufbau- und Survival-Elementen – sowie Sword Legacy: Omen, ein rundenbasiertes RPG mit düsterer Atmosphäre im Comic-Look.

Alle drei Spiele können aktuell von allen Besuchern auf der gamescom am Stand von Team17 in Halle 8.1 angespielt werden.

Sold Out und Toadman Interactive kündigten heute Immortal: Unchained an, ein Hardcore-Action-RPG, das in einem dunklen Sci-Fi-Universum spielt und einen Third-Person-Shooter mit einem RPG-System verbindet. Immortal wird sowohl digital als auch im Handel für PlayStation 4, Xbox One und PC via Steam ab dem zweiten Quartal 2018 erhältlich sein.

Milestone, einer der führenden Entwickler von Rennspielen, präsentiert auf der diesjährigen gamescom einen neuen Trailer. Außerdem ist eine exklusive Demo der Off-Road-Action vom 22. bis 24. August im Business-Bereich am AESVI Pavillion spielbar.

Gravel wird eine der spannendsten Herausforderungen der Off-Road-Szene. Spieler wagen halsbrecherische Sprünge, verrückte Stunts und spüren das Adrenalin bei den Rennen in wilden und unerforschten Strecken.

In einigen der schönsten Fahrzeugen, die je gebaut wurden, begeben sich Spieler auf eine wahre Weltreise. Vom glühenden Sand entlang der Felswände des Australian Quarry, über die unerforschten Weiten Alaskas mit seiner arktischen Tundra und den bildschönen Fischerdörfern, bis hin zu einem der berüchtigsten Strecken der Welt: Montalegre. Neben diesen wilden Orten können Spieler auch in Arenen ihr Können unter Beweis stellen, die den spektakulären amerikanischen Stadien nachempfunden wurden.

NARUTO TO BORUTO: SHINOBI STRIKER

Zum ersten Mal in der Geschichte des Naruto-Franchises wird es ein Avatar-System geben. Spieler werden somit ihren eigenen Ninja mit verschiedenen Outfits zusammenstellen können. Um zum stärksten Ninjutsu-Kämpfer zu werden und in der Ninja-Liga zu bestehen, müssen Techniken gemeistert und verschiedene Fertigkeiten entfesselt werden. Gekämpft wird hauptsächlich im 4-gegen-4-Modus. Wer einen Blick ins Spiel werfen will: Ihr findet Bandai Namco in Halle 6 an Stand A41–B41.

Das gab es alles bereits am ersten Tag auf der gamescom

Erst am Dienstagmorgen, genau mit Eröffnung der gamescom, veröffentlichte Ubisoft eine Meldung, die Strategiespielfans sehr glücklich machen dürfte. Der neueste Teil der berühmten Aufbausimulationsreihe führt die Spieler ins 19. Jahrhundert.

Der Release von ANNO 1800 ist für den Winter 2018 für Windows PC geplant. In dem Spiel Beginn des industriellen Zeitalters, einer Zeit der Industrialisierung, Diplomatie und Entdeckungen.

Ihr werdet reichlich Möglichkeiten haben, eure Fertigkeiten als Herrscher auf die Probe zu stellen, während ihr große Metropolen errichtet, effiziente Logistik-Netzwerke plant, neue Länder erkundet und besiedelt und eure Gegner über Diplomatie, Handel oder Krieg beherrscht.

Techland Publishing hat den neuen Titel God’s Trigger enthüllt. In diesem schnellen und gnadenlosen Top-Down-Co-op-Shooter müssen sich ein Engel und eine Dämonin als ungleiches Paar gegen die Reiter der Apolypse behaupten, um das Ende der Welt zu verhindern.

Weitere News zur gamescom erhaltet ihr hier.

ANZEIGE
TEILEN
Marion
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole: Nintendo Switch. Mein Lieblingsspiel ist aktuell Playdead's INSIDE .