Anzeige
Home | News | In Berlin erwartet euch ein Gamefest
News

In Berlin erwartet euch ein Gamefest

20190111190116_5c38dd9119366f0354bc6a56jpeg

Cosplayer, Multiplayer-Turniere, Live-Musik, Live-Gaming, Let’s Plays, Meet & Greet und vieles mehr erwartet Gamerinnen und Gamer am Freitag, 27. April (15-21 Uhr) und Samstag, 28. April (11-21 Uhr) beim Gamefest im Rahmen der #gamesweekberlin 2018.

Auf drei Stockwerken können Spielefans gemeinsam daddeln, zocken, spielen. Von kreativen Indie-Titeln, Tabletop-Spielen bis hin zu VR- und Mobile-Games – viele neue und innovative Games stehen zum Ausprobieren mit Freunden oder der ganzen Familie bereit.

Anzeige

Das Gamefest ist für die ganze Familie geeignet

Außerdem gibt es eine spezielle Retro-Lounge mit Exponaten aus dem Computerspielemuseum und Retro-Konsolen aus der Privatsammlung von René Meyer (Haus der Computerspiele) sowie größere Racing-Arcades und Dance Dance Revolution von GameOn. Das Gamefest ist für die ganze Familie geeignet; Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren haben in Begleitung eines Erziehungsberechtigten Zutritt.

Das Gamefest findet in diesem Jahr in der neuen #gamesweekberlin Base im Säälchen, auf dem Holzmarkt-Gelände zwischen Jannowitzbrücke und Ostbahnhof direkt an der Spree statt.

Mit dabei sind Cosplay-Stars

An beiden Tagen gibt es ein laufendes Bühnenprogramm mit Local-Multiplayer Events, gespielt werden SpeedRunners, Lance A Lot, Kopanito und Strikers Edge, mit Interviews mit Spieleentwicklern, die über ihre Spielentstehung sprechen und mit Live Musik – der Violinist Georg Marth spielt bekannte Gaming-Themes, unter anderem von Tetris, Zelda, Skyrim und Halo. Im Warhammer Painting Workshop dürfen BesucherInnen Warhammer-Figuren bemalen und mit nach Hause nehmen.

Anzeige

Cosplayer Fans kommen beim Gamefest ebenfalls auf ihre Kosten.

Am Samstag sind die beiden Cosplay Stars Zayuri (als Star Guardian Lux) und Maul Cosplay (als Geralt von Riva) vor Ort. Die Besucher*innen können gegen die beiden spielen, Fotos machen oder einfach mit den beiden Zeit verbringen. Wer im Cosplay erscheint, zahlt nur die Hälfte Eintritt.

<!--EMBED START Image {id: "embedded0"}-->Gamefest gamesweekberlin<!--EMBED END Image {id: "embedded0"}-->Highlights in der Spieleausstellung sind unter anderen Lost Ember, bei dem man in die Haut eines Wolfes schlüpft und so die Überreste einer untergegangenen Zivilisation erkundet. Das Indie Game hat innerhalb kürzester Zeit über 300.000 Euro via Kickstarter eingesammelt, und kann jetzt beim Gamefest gespielt werden.

Hier gibt es das komplette Programm.

Auch Everspace, ein Weltraum-Shooter, bei dem man in einem Raumschiff durch ein sich veränderndes Universum fliegt und Quests bestehen muss, war mit über 400.000 Euro Förderung bei Kickstarter erfolgreich. Mit dabei ist auch Ernas Unheil, das Gewinnerspiel in der Kategorie „Nachwuchspreis Konzept“ des Deutschen Computerspielpreises, ein schaurig schönes Abenteuer mit vielen Entdeckungs- und Gestaltungsmöglichkeiten, das Buch und Augmented Reality verknüpft.

style="display:block; text-align:center;"

data-ad-layout="in-article"

data-ad-format="fluid"

data-ad-client="ca-pub-5420633049935453"

data-ad-slot="2317785897"&gt;

#insertClose

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Es warten tolle Gewinne auf euch

Darüber hinaus finden sich in der Ausstellung neue Spiele „made in Berlin“ wie #emphasizeOpen#strongOpenNeon Seoul: Outrun#strongClose#emphasizeClose, ein VR-Racegame, #emphasizeOpen#strongOpenForever Forest#strongClose#emphasizeClose, ein PC-Spiel bei dem man als Kreatur des Waldes mithilfe einer magischen Maske Abenteur bestehen muss, das NES Game #emphasizeOpen#strongOpenMicro Mages#strongClose#emphasizeClose und das PC-Spiel #emphasizeOpen#strongOpenSynthetik, #strongClose#emphasizeClosedas in einer retro futuristischen Welt spielt, in der man die Menschheit vor der Auslöschung retten muss.

<!--EMBED START Image {id: "embedded1"}--><!--EMBED END Image {id: "embedded1"}-->
Gamefest gamesweekberlin

Wer an der Real-Life-Quest des Gamefest teilnimmt, bei der die BesucherIinnen verschiedene Aufgaben lösen müssen, nimmt automatisch an der großen #strongOpenTombola#strongClose teil. Zu gewinnen gibt es zahlreiche Preise von Ubisoft, Nintendo, King, Elbenwald und Lioncast.

Umrahmt wird das Gamefest von den Partnerevents #strongOpenSeitenquiz#strongClose in der Alten Kantine Kulturbrauerei am 26. April und vom stadtweiten Live Action Roleplaying Game #strongOpenThe Wall 2061#strongClose am 28. April, bei dem die ganze Stadt zum Spielplatz wird.

Hier könnt ihr Tickets für das Gamesfest kaufen - regulärer Preis: 7,50 Euro.

Das Gamefest wird 2018 in Abstimmung mit dem Computerspielemuseum von Booster Space geplant und umgesetzt und gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg.

Quelle: Pressemitteilung

Anzeige