Franz Kafka Videogame
Franz Kafka Videogame gibt es für den PC (Steam) und als App
ANZEIGE

Ich bin bekennender Kafka-Fan und umso mehr habe ich mich gefreut, heute auf das Spiel Franz Kafka Videogame von Denis Galanin (aka mif2000) gestoßen zu sein. Das Game ist nicht neu, aber wer den Launch im April 2017 ebenso wie ich verpasst hat, freut sich sicherlich über eine Berichterstattung. Das von mif2000 entwickelte Spiel ist als iOS-App und als PC-Version erhältlich.

Wieviel Kafka steckt in diesem Adventure-Game? Auf den ersten Blick so wenig, dass man sich auch ohne Kenntnisse oder Sympathie für Kafka damit beschäftigen kann. Denn es geht im Spiel nicht um literarische Texte in seinen obskuren Welten, sondern nur um animierte Standbilder, in denen man per Point und Click diverse Rätsel löst.

Natürlich wird Kafka hier und da zitiert. Oder besser: paraphrasiert. Keines seiner Werke wird direkt nacherzählt. Vielmehr finden sich an allen Ecken und Kanten des Spiels kleine versteckte Hinweise auf sein Schaffen.

Und das erwartet euch in Franz Kafka Videogame

Das Spiel beginnt mit einer kleinen Einleitung. Sprechblasen und Bilder stellen die Spielfigur K. vor. K. ist Psychotherapeut und spezialisiert auf die Behandlung von Phobien und Traumata. Er ist gerade erst in die Stadt gezogen und musste seine Geliebte Felice  zurücklassen.

Eines Tages erhält K. einen geheimnisvollen Brief mit einer Einladung. Am Treffpunkt angekommen, wird er betäubt und entführt. Er soll nach Amerika reisen, alle Vorkehrungen seien getroffen und er müsse sich um nichts Sorgen. So beginnt seine Reise.

Franz Kafka Videogame
Surreal, schön gezeichnet und an vielen Stellen ist Kafkas Werk erkennbar

Weitere Spiele-News erhaltet ihr hier.

Die Figur, die man spielt, kann sich nicht durch die Szenerie bewegen. Sie steht an einem Fleck des Bildes, mit dem Mauszeiger kann man einzelne Elemente des Raumes manipulieren. Eine Kugel rollen, einen Würfel bewegen, ein Brett umkippen. Das klingt nach wenig, aber die Design-Einfälle sind oft genial.

Willkommen in Traumwelten

Das Spiel ist ein echtes Rätsel und die Knobelaufgaben finden mal in Traumwelten, mal in der vermeintlichen Wirklichkeit statt. Um die Rätsel lösen zu können, sind vor allem gute Lese- und Englischkenntnisse nötig. Obwohl alle Texte auf Deutsch verfügbar sind, erschließt sich die Logik hinter den Rätseln meist nur, wenn ihr über Englischkenntnisse verfügt.

Der Publsiher Daedalic Entertainment spricht selbst von einer “skurrilen, surrealen Erfahrung beim Spielen” dieses Abenteuers. Die Hauptfigur K. wird mit allerhand merkwürdigen Charakteren und Situationen konfrontiert. Nicht immer wird euch sofort klar sein, welche Fingertipps oder Wischgesten erforderlich sind, um die notwendige Aktion zum Vorankommen auszulösen.

Das Spiel kann bei Steam für den PC geladen werden

Die iOS-Version des Spiels (Preis: 3,49 Euro) kann hier geladen werden

ANZEIGE
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Spielsteuerung
Grafik & Sound
Suchtfaktor
TEILEN
Marion
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA, SEGA) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Ich kenne beide Seiten des Tisches, denn ich habe auch PR-seitig einen großen Publisher betreut. Meine aktuelle Lieblingskonsole: Nintendo Switch. Mein Lieblingsspiel ist aktuell Super Mario Odyssey. Logisch!