Fortnite erhält großes Update
Fortnite erhält großes Update - hier erfahrt ihr mehr
ANZEIGE

Noch in dieser Woche erhält das Free-to-Play-Spiel Fortnite von Epic Games ein großes Update. Im Vordergrund stehen Aktualisierungen für die Map im Battle-Royale-Modus. Es soll neue Gebiete geben, denn den Entwicklern ist der Westen auf der Karte zu leer.

Zudem sollen die Sümpfe des Spiels noch sumpfiger werden und die Berge bergiger. Häuser sollen einzigartiger sein, die Landschaften sich deutlicher voneinander unterscheiden.  Neu sind beispielsweise auch der Schrottplatz Junk Junction, Haunted Hills und Snobby Shores.

Fortnite erhält großes Update – das gibt es demnächst

Für alle, die Fortnite nicht kennen

Das kostenlose Game ist ein waschechter Koop-Shooter im Comic-Look, in dem ihr gemeinsam mit anderen Spielern Gegner-Horden abwehren müsst. Fortnite mischt prinzipiell viele erfolgreiche Genre-Rezepte zusammen: Survival, Tower Defense und Third-Person-Shooter sind die Hauptelemente.

Weitere Spiele-News erhaltet ihr hier.

Zur Story des Spiels: Nach einer globalen Katastrophe ist fast die gesamte Menschheit verschwunden.  Stattdessen wimmelt es nur so von Zombies, die durch die Gegend irren. Eure Aufgabe ist es jetzt, eine Basis zu errichten- und diese verteidigen. Das macht ihr am besten im Team. Ihr könnt diesen Modus auch alleine spielen, dann wird es aber kostenpflichtig.

Fortnite erhält großes Update
So sieht die neue Karte des Spiels Fortnite aus

Mit bis zu drei weiteren Mitspielern startet ihr gemeinsam eine zufallsgenerierte Map (die jetzt aktualisiert bzw. vergrößert wird). Dort gilt es zunächst Rohstoffe abzubauen und zu sammeln. Fast alles im Level kann dafür in seine Bestandteile zerlegt werden.

Anschließend baut man um das Missionsziel aus den gesammelten Materialien Verteidigungsanlagen auf und wehrt Horden von Zombies ab, bis der Missions-Timer abgelaufen und die Mission erfüllt ist.

Ressourcen sind extrem wichtig

Wer in Fortnite überleben will, braucht die richtigen Ressourcen. Da das Game einen großen Fokus auf das Stöbern und Entdecken legt, findet man viele nützliche Sachen nur abseits offensichtlicher Verstecke. Kennt man diese, erspart man sich eine Menge Haareraufen und unnütze Sucherei.

Ein paar Tipps: Holz findet ihr beispielsweise besonders häufig auf dem Weideland, in den Vororten oder in der Stadt. Metall im Industriepark, in der Stadt oder ebenfalls in den Vororten. Ebenso wie Steine – schaut aber auch einmal im Wald vorbei.

Fortnite erhält großes Update
Die Charaktere des Spiels sind außergewöhnlich

Schickt regelmäßig Helden los, die in Expeditionseinheiten Ressourcen für euch sammeln sollen. Nehmt am besten die, die ihr nicht für das aktive Spiel benötigt.

Neben den Hauptressourcen benötigt man für den Fallen- und Waffenbau aber auch Energiezellen, die teilweise in Werkezeugkisten zu finden sind.

In der Welt von Fortnite könnt ihr Dinge tun, die ihr wahrscheinlich in anderen Spielen nicht tun könnt. Dazu gehört beispielsweise das Raketenreiten und die Boogie Bomb – diese ist extrem witzig, denn wenn sie explodiert, tanzen alle Spieler innerhalb des Wirkungskreises der Bombe.

Fortnite ist für Playstation 4, Xbox One und Windows erhältlich – hier erhaltet ihr das Game in der PC-Version

Hier geht es zur offiziellen Seite von Epic Games

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelGronkh besitzt jetzt eine TV-Lizenz
Nächster ArtikelNeue LoL-Saison bringt neue Items
Marion
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!