Anzeige
Home | News | Für den SNES: Fork Parker's Crunch Out
News

Für den SNES: Fork Parker's Crunch Out

20190111190128_5c38e05819366f0354bc73bejpeg

Diese Meldung sollte die Herzen von vielen SNES-Fans höher schlagen lassen! Denn Devolver Digital und die Megacat Studios haben jetzt Fork Parker's Crunch Out angekündigt. Das Arcade-Game wird das erste nach 28 Jahren (!) sein, dass es für den SNES geben wird. Ihr müsst schnell sein, denn die Aufgabe ist limitiert.

In Fork Parker's Crunch Out könnt ihr dabei in die Rolle des Chefs (Fork Parker) von Devolver Digital schlüpfen. Eure Aufgabe wird es sein, kurz vor dem Launch eines neuen Spieles die Entwickler zu motivieren und dafür zu sorgen, dass das neue Spiel auch pünktlich auf den Markt kommt.

Anzeige

Fork Parker ist bereits in mehreren Spielen aufgetaucht ist. Nun bekommt er sein eigenes Spiel. Und ironischerweise verdient Devolver damit noch nicht einmal Geld, denn alle Erlöse werden gespendet.

Fork Parker's Crunch Out
Fork Parker's Crunch Out

Fork Parker's Crunch Out in limitierter Auflage

In der sogenannten "Crunch Time" müssen Game-Devs oftmals mehr als 80 Stunden pro Woche arbeiten, damit das Videospiel rechtzeitig fertig wird.

Das Modul wird in einer SNES-Spielebox mit klassischer Anleitung ausgeliefert. Das Spiel ist in der Standard-Version für 50 Dollar erhältlich. Es gibt auch eine limitierte Edition mit LED-Display, die aufleuchtet, sobald man spielt. Diese kostet 150 Dollar. Das Spiel ist übrigens auf 1.000 Stück limitiert.

Anzeige

Die Einnahmen werden gespendet

Die gesamten Erlöse spendet Devolver Digital der Organisation Take This. Diese hat "sich zum Ziel gesetzt hat, die Spielegemeinschaft über Fragen zur psychischen Gesundheit zu informieren, Bildung und Dienstleistungen innerhalb der Branche anzubieten und sich mit der Prävention psychischer Erkrankungen zu befassen", heißt es.

Anzeige