Helena Kristiansson, esportsphoto.com
ESL auf der gamescom (Credit: Helena Kristiansson, esportsphoto.com)
ANZEIGE

In der Halle 9 der Koelnmesse ist bei diesjährigen gamescom der Haupttreffpunkt für alle eSport-Fans. Denn dort gibt es League of Legends, FIFA 17 und Playerunknown’s Battlegrounds.

Die ESL belegt zur Spielemesse mehr als 5.000 Quadratmeter und damit gut ein Drittel der kompletten Halle 9. Neben einer Hauptbühne und einer „Alternate Stage“ umfasst die ESL- Arena ein ganzes Dorf aus Spielstationen und Sponsoren-Auftritten.

Mit den Halbfinals und dem große Finale erwarten ESL-Fans euch nicht nur insgesamt neun Paarungen, in denen die besten Teilnehmer ein weiteres Mal ihr Können unter Beweis stellen, sondern auch viele Aktionen.

An allen Gamescom-Tagen (von Mittwoch bis Samstag) wird es Live-eSport geben, Meet & Greets, Verlosungen und und und. Am Donnerstag  werden die acht besten Teams um den Titel des EU-Champions bei der World Championship 2017 in Südkorea spielen.

Zudem sorgt Acer für die Besucher der ESL-Arena noch für ein ganz besonderes Highlight: Predator 21 X. Das Predator 21 X ist das weltweit erste Notebook mit Curved-Display und wird in der Community-Area ausgestellt sein. Mit dem übertaktbaren Intel Core i7-7820HK, gleich zwei Nvidia GeForce GTX 1080 Grafikarten im SLI-Verbund, 5 Systemlüftern und 9 Heatpipes hebt hier das Mobile-Gaming förmlich ab.

Weitere News zur gamescom erhaltet ihr hier.

 

Fotocredit: Helena Kristiansson, esportsphoto.com

 

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelMinecraft auf der gamescom 2017
Nächster ArtikelSudden Strike 4 : Die Echtzeitstrategie-Legende ist zurück
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!