Dying Light Bad Blood
Dying Light Bad Blood-Erweiterung wird es 2018 für den PC geben
ANZEIGE

Der polnische Spieleentwickler Techland hat heute für den Standalone-PvP-Titel Dying Light Bad Blood eine eigenständige Erweiterung mit Mehrspieler-Fokus angekündigt, die 2018 erscheinen soll.

„Unser Ziel ist es, dem Verlangen der Spieler nach PvP-Gameplay nachzukommen”, so Tymon Smektala, Produzent bei Techland. „Da Bad Blood von den Wünschen der Fans inspiriert wurde, möchten wir, dass das Feedback der Spieler ein wesentlicher Bestandteil der Entwicklung ist.

Globaler Playtest startet demnächst

Dying Light Bad Blood
Als Reaktion auf die Wünsche vieler Spieler wird ein Player-vs-Player-Ansatz im “Dying Light”-Universum eingeführt

Deshalb laden wir alle Survival-Horror-Fans dazu ein, an unserem weltweiten Playtest teilzunehmen. Sie können Bad Blood früh spielen und ihre Anregungen in dem Wissen mit uns teilen, dass ihr Feedback einen maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung des neuen Titels haben wird,” so Tymon Smektala, Produzent bei Techland

Weitere Spiele-News erhaltet ihr hier.

Der weltweite Playtest ist ein geschlossenes Online-Event, das es ausgewählten Spielern erlaubt, Dying Light: Bad Blood bereits vor Release anzuspielen. PC-Spieler können sich ab sofort für den Playtest registrieren – dies könnt ihr hier tun.

Auf welchen weiteren Plattformen Dying Light Bad Blood sonst noch erscheinen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelStreets of Rage ist ab sofort kostenlos
Nächster ArtikelJetzt auch für Switch: Super Putty Squad
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!