The Walking Dead: March to War
ANZEIGE

In dem kommenden Actionspiel The Walking Dead: March to War gehen Spieler in den Ruinen von D.C auf Vorratsjagd, um lebensnotwendige Rohstoffe für sich zu beanspruchen und bauen ihre Gemeinschaft aus, um unter anderem die stetig einfallenden Beißer abzuwehren.

The Walking Dead: March to War entsteht in Zusammenarbeit mit Skybound Entertainment, der Firma von Walking Dead-Schöpfer Robert Kirkman. Das Game orientiert sich nicht nur beim Grafikstil, sondern auch bei der Geschichte an der beliebten Comicvorlage. Die spieleigene Storyline findet kurz vor Band 20 der Comicreihe statt.

Das Spiel geht dabei auf den Kernpunkt seiner Comic-Vorlage ein, der Beziehung zwischen den Überlebenden, und erweitert sie durch besondere Social Features wie der Gründung von Allianzen sowie unterschiedliche PvP-Möglichkeiten, die sogar gemeinsame Überfälle zulassen werden.

“Es ist die Zeit, als Rick und seine Leute beginnen, mit anderen Gemeinschaften wie dem Königreich und der Hilltop-Kolonie Allianzen zu bilden, um Negan zu bekämpfen”, so die Macher. “In unserem Spiel jedoch erscheint eine riesige Herde Beißer gerade in dem Moment, als sich die Situation zwischen den Fraktionen verschärft. Sie verlangsamt den Prozess im Krieg zwischen den Fraktionen und zwingt die Spieler in die Gegend von Washington, D.C., um den Beißern aus dem Weg zu gehen.”

In den Ruinen von D.C gehen Spieler auf Vorratsjagd, um lebensnotwendige Rohstoffe für sich zu beanspruchen und bauen ihre Gemeinschaft aus, um unter anderem die stetig einfallenden Beißer abzuwehren.

Hier geht es zur offiziellen Seite

Hier geht es zum Entwickler-Tagebuch

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelPhantom 8: Past Cure
Nächster ArtikelBrowserspiel von upjers: Uptasia
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!