Anzeige
Home | News | Witch It bestes deutsches Spiel
News

Witch It bestes deutsches Spiel

2019011119018_5c38dbcd19366f0354bc6411jpeg

Bei der gestrigen Verleihung des Deutschen Computerspielpreises 2018 (DCP) in München hat es viele glückliche Gewinner gegeben. Als bestes deutsches Spiel wurde das Game Witch It von den Barrel Roll Games aus Hamburg ausgezeichnet. Das ist aber nicht die einzige Auszeichnung, die der Multiplayertitel gewonnen hat. Wer die weiteren Gewinner des Abends waren, erfahrt ihr hier.

Auf insgesamt 14 Kategorien entfallen 560.000 Euro an Preisgeld. 110.000 Euro gehen dabei an Witch It. Das Spiel erinnert an klassische Räuber-und-Gendarm-Spiele. Ein Spielerteam übernimmt die Rolle von Hexen, die sich verstecken. Auf der Flucht können sie sich dabei in unterschiedliche Gegenstände verwandeln. Die anderen Spieler schlüpfen in die Rolle der Jäger, die die Hexen jagen. Witch It ist somit ein tolles Versteckspiel in einer magischen Welt.

Anzeige

Deutscher Computerspielpreis 2018 (DCP) - das sind alle Gewinner

Bestes Kinderspiel

    (dotiert mit 75.000 Euro zuzüglich Medialeistungen im Gegenwert von 40.000 Euro)
  • Monkey Swag (Tiny Crocodile Studios & kunst-stoff, Berlin)

Bestes Jugendspiel

#strongOpenWitch It #strongClose

Anzeige
    (dotiert mit 75.000 Euro zuzüglich Medialeistungen im Gegenwert von 40.000 Euro)
  • (Barrel Roll Games, Hamburg)

Bestes Serious Game (dotiert mit 40.000 Euro)

  • Vocabicar (Quantumfrog, Oldenburg)

Bestes Mobiles Spiel (dotiert mit 40.000 Euro)

  • Card Thief (Arnold Rauers, Berlin)

Bestes Gamedesign (dotiert mit 40.000 Euro)

  • TownsmenVR (Handy Games, Giebelstadt)

Beste Innovation (dotiert mit 40.000 Euro)

  • HUXLEY (Exit Adventures, Berlin)

Beste Inszenierung (dotiert mit 40.000 Euro)

  • The Long Journey Home (Daedalic Entertainment Studio West, Düsseldorf)

Bestes Internationales Spiel (undotiert)

Anzeige