ANZEIGE

Darts of Fury ist ein futuristisches Kneipenspielchen, das ihr aktuell kostenlos in den jeweiligen Stores laden könnt. Wer mit den Pfeilen im realen Leben gut umgehen kann, wird auch in dem Spiel aus dem Hause Yakuto schnell zurechtkommen – und vor allen Dingen Spaß haben.

Und das erwartet euch in Darts of Fury: Gleich zu Beginn könnt ihr euch entscheiden, ob ihr als Gast oder mit eurem Facebook-Login spielen wollt. In der ersten Liga gilt es, von 101 herunterzuspielen. Der Sieger einer Dartpartie erhält Münzen als Belohnung und Erfahrungspunkte.

Darts of Fury ist kostenlos

Um einen Pfeil abzuwerfen, müsst ihr nur mit dem Finger in die gewünschte Richtung wischen. Lasst euch von dem Sound aber nicht ablenken. Im Tutorial werdet ihr darauf hingewiesen, mal in unterschiedliche Richtungen zu wischen. Trefft ihr eine hohe Zahl, gibt es ein Feuerwerk auf eurem Display.

Sobald ihr euch fit genug fühlt und kein Training mehr absolvieren wollt, könnt ihr euer erstes Ligaspiel starten. Mein erster Zufallsgegner heißt Francesco, der gnadenlos gegen mich verliert. Denn ich habe es gleich zu Beginn geschafft, bis auf 0 herunterzuspielen. Das war sicherlich Zufall. Mitten im Spiel könnt ihr sogenannten Errungenschaften einheimsen.

Witzig ist, dass man das Spiel auch zurückspulen kann

Wenn man mal verloren hat, kann man einfach erneut spielen und sein Können unter Beweis stellen. Trefft ihr die richtigen Flächen, erkennt das Spiel das sofort und verändert die Kameraeinstellung, sodass ihr die Flugbahn eures Pfeils verfolgen könnt. Cool gemacht.

Weitere Spiele-Apps erhaltet ihr hier.

Euer Ziel ist es, mindestens fünf Spiele zu gewinnen, um in die nächst höhere Liga aufzusteigen. Um eine Partie spielen zu können, müsst ihr Spielmarken investieren.

Zufallsgegner oder Freund?

Es sollte zu Beginn einfach sein, schnell weit zu kommen, aber in höheren Levels werdet ihr keine Münzen mehr haben. Und seid somit gezwungen, entweder weitere Marken durch das Anschauen von Werbevideos zu erhalten. Oder diese mit Echtgeld zu bezahlen. Davon rate ich aber ab. Ein Beispiel: Eine Handvoll Edelsteine kosten 1,09 Euro.

Das sind die Features des Spiels

Hier geht es zur Android-Version des Spiels.

iOS-Gamer erhalten hier die richtige Version.

ANZEIGE
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Suchtfaktor & Spielspaß
Grafik & Sound
Steuerung
TEILEN
Vorheriger ArtikelEin kostenloses MOBA nach bekanntem Vorbild
Nächster Artikel30 Millionen Gamer spielen Rocket League
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!