Anzeige
Home | News | Crossing Souls ist ein gamescom-Geheimtipp
News

Crossing Souls ist ein gamescom-Geheimtipp

20190111170140_5c38c6f219366f0354bc1bb5jpeg

Wer auf der diesjährigen gamescom am Stand des Indie-Entwicklers Devolver Digital vorbeikam und dabei einen Blick auf das Spiel Crossing Souls werfen konnte, wird sich sicherlich gedacht haben, dass das ein tolles Spiel ist. Crossing Souls ist ein Action-Adventure mit leichten RPG-Elementen im Pixel-Look.

In dem Spiel geht es um Leben oder Tod. Die ganze Story des Spiels: Es ist 1986 in Kalifornien und eine Gruppe von Freunden wird den Sommer ihres Lebens nach einer mysteriösen Entdeckung im Wald außerhalb ihrer ruhigen Stadt erleben.

Anzeige

Durch die Aufdeckung eines Artefakts, dessen Kräfte sie nicht vollständig verstehen, werden die Kinder den Gesetzen der Natur entgehen und irgendwie zwischen zwei Ebenen der Wirklichkeit interagieren. Hier geht es zur offiziellen Seite des Indie-Entwicklers.

Fünf Charaktere spielen die Hauptrolle. Das sind Chris, Matt, Charlie, Big Joe und Kevin.

Jedes Gruppenmitglied hat spezielle Fähigkeiten, Stärken und Schwächen. Ein Jugendlicher ist beispielsweise besonders stark, dafür aber sehr langsam. Das Können der Figuren muss vorab in vielen kleinen Umgebungsrätsel eingesetzt werden.

Anzeige

Im Verlauf des Spiels könnt ihr weitere Features freischalten. Alles ist inspiriert aus den Eighties. Und alles hat nur das eine Ziel: das Überlegen. Genial.

Anzeige