Wurzelimperium
Wurzelimperium
ANZEIGE

In dem Spiel Wurzelimperium dreht sich alles um die Pflege des Mikrokosmos Garten. Kein Wunder also, dass in diesem Spiel andere Waren im Mittelpunkt des Wirtschaftskreislaufes stehen als in anderen Simulationen. Dutzende Obst- und Gemüsesorten müssen von euch auf dem eigenen Land in Handarbeit herangezogen und auf dem Markt angeboten.

Erwirtschaftete Gewinne können in höherwertige Produkte und die Erschließung von Anbauflächen investiert werden. Das Gameplay sollte euch bekannt sein, wenn ihr Games dieses Genres mögt.

So ein Wurzelimperium hat es in sich

 

Willi Wurzel eilt euch zu Beginn des Spiels hilfreich zur Seite. Ein bisschen Salat hier, ein paar Karotten da. Noch ein wenig Wasser oben draufgießen und fertig. Das klingt ganz einfach und das ist es auch. Sobald der Zwergenmann wieder verschwunden ist, seit ihr auf euch alleingestellt.

Das Konzept des Games spielt geschickt mit gängigen Features von Wirtschaftssimulationen. Fleißige Arbeit zahlt sich aus. Wer seine Ressourcen gut investiert, kann sich über hohe Erträge freuen. Das ist einer der Gründe, warum Wurzelimperium enorm lange motiviert.

Ihr könnt auch mehrere Gärten auf einmal leiten und weiter ausbauen. Das erfordert aber eine Menge von euch ab. Sollte der Verkauf mal ins Stocken geraten, könnt ihr sogar Werbung für eure Produkte machen.

Um dabei einen möglichst hohen Preis zu erzielen, lohnt es sich, die Marktentwicklung für Erdbeere & Co im Auge zu behalten. Über reines Spaßgärtnern hinaus gibt die Simulation jedem Spieler die Möglichkeit, solche Wirtschaftsaspekte für sich zu nutzen.

 

Der Gärtnerverein erwartet euch

Ab dem Level Katoffelschäler erhaltet ihr das Gildenhaus bzw. könnt dieses nutzen. Tretet einer Gilde bei oder gründet selbst eine. Ich finde es schlauer, einer Gilde beizutreten (klickt dazu einfach nur auf Gilden-Register).

Weitere Browserspiele gibt es hier.

Sucht euch eine aus und schickt dem Gildenvorstand eine Nachricht. Seid nett, denn der Vorstand entscheidet, ob ihr aufgenommen werdet oder nicht.

Wie bei allen anderen upjers-Browserspielen gibt es auch in Wurzelimperium ständig Neuheiten, die noch mehr Spaß machen. Das Autokino ist so ein Beispiel. Hier könnt ihr nicht nur Filme sehen, sondern auch wichtige Items einkassieren.

Falls ihr Fragen zum Spiel habt – hier geht es zum Forum des Spiels

Schön ist, dass ihr immer sofort erkennt, wie viele dieser Items ihr bereits habt und ob ihr noch weitere benötigt. Wer das Spiel regelmäßig spielt, sollte auch öfter mal im eigenen Forum nachschauen, denn dort werden besondere Events (aber auch Wartungsarbeiten) vorab angekündigt.

Fazit: In dem Spiel Wurzelimperium ist Ausdauer, Pflege und auch taktisches Geschick gefragt. Denn bis man eine reiche Ernte einfahren kann, ist schon etwas Arbeit notwendig. Aber diese Arbeit macht richtig viel Spaß.

Hier geht es zum Spiel Wurzelimperium

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelVerteidigt Türme auf einer einsamen Insel in Polycraft
Nächster ArtikelIn Planet of Heroes geht es nicht nur um Ruhm
Marion
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!