Elvenar
ANZEIGE

Elvenar von Innogames ist ein kostenloses Browserspiel, in dem ihr eine blühende Stadt aufbauen und eine magische Welt voller Geheimnisse entdecken könnt. Und ich kann vorwegnehmen: es ist weit mehr als ein Forge of Empire-Klon. Update des Artikels vom 16.11.2017: Das Spiel ist ab sofort auch als App erhältlich.

Baut die schönste Stadt auf und erschafft ein effizientes Wirtschaftssystem. In Elvenar könnt ihr fast jedes Gebäude weiter ausbauen, um eure Produktivität zu verbessern und das Aussehen eurer Stadt noch schöner zu gestalten.

Die Geschichte zum Spiel Elvenar

Erkundet eine riesige Welt auf der Suche nach dem Wissen der alten Vorfahren und erforscht neue Technologien. Handelt mit oder kämpft um machtvolle Relikte, die eure Produktion noch weiter ankurbelt.

Nach Tausenden von Jahren hat sich die alte, unberührte Welt von Elvenar von ihren früheren Bewohnern erholt und scheint nun Abenteurern und Entdeckern offenzustehen. Für eure kleine Gruppe aus Elfen oder Menschen bricht in dem opulenten Aufbauspiel Elvenar eine neue Ära an.

Hier erhaltet ihr die Android-Version des Spiels.

Beide Völker verlassen sich auf die Visionen und Führungsqualitäten ihres neuen Herrschers. Eure Aufgabe in diesem Fantasyspiel besteht darin, eine Stadt zu errichten und Elfen oder Menschen durch atemberaubende Reiche voller Geheimnisse, mysteriöser Monster und Rohstoffe zu führen.

Die Völker im Spiel Elvenar

Wohngebäude bieten euren Bewohnern ein Zuhause, und mit jeder der 15 Ausbauten können weitere Einwohner in ihnen leben. Werkstätten und Manufakturen erforschen immer fortschrittlichere Methoden, um euch mit Baumaterial zu versorgen, das ihr dann dazu nutzen könnt, im Online-Aufbauspiel Elvenar voranzukommen.

Die iOS-Version des Spiels erhaltet ihr hier.

Ganz im Stil klassischer Fantasyspiele sind Elfen ein magisches Volk, das in Harmonie mit der Natur lebt. Dies spiegelt sich auch in ihren Städten wider, deren Gebäude sowohl funktional als auch ästhetisch sind – und manchmal sogar lebendig. Sie verfügen über Golems, die Gesteine abbauen, und Treants, die sich um die Holzproduktion kümmern.

> Schaut euch hier den Trailer der mobilen Version des Spiels Elvenar an <

Menschen in Elvenar sind nicht nur erfahrene Städtebauer, sondern auch ein schnell wachsendes Volk, das gleichermaßen ehrgeizig und zielstrebig ist. Wenn sich die Einwohner der fantastischen Spielwelt etwas in den Kopf gesetzt haben, dann wird es auch gelingen. Daher sollte es auch nicht erstaunen, dass sie großen Wert auf Technik und mittelalterliche Architektur legen.

Das Spiel hat auch eine Währung. Diamanten sind die Premiumwährung von Elvenar. Ihr müsst aber keine Diamanten erwerben, um das Spiel zu spielen. Sie können euch aber gewisse Vorteile verschaffen und euer Vorankommen im Spiel beschleunigen.

Diamanten kann es als Belohnung geben oder sie können für echtes Geld gekauft werden. Davon rate ich aber wie immer ab, denn mit Geduld kommt man auch in diesem Innogames-Spiel weiter.

Elvenar_ FunkyGames
Elvenar_ FunkyGames

So könnt ihr euren Nachbarn in Elvenar helfen

Ein wichtiger Hinweis: Ihr könnt euren Nachbarn erst dann helfen, wenn ihr sie bereits auf der Weltkarte entdeckt habt. Dies geschieht automatisch immer dann, wenn dihr eine an eure Stadt angrenzende Provinz entdeckt habt.

Wenn ihr eure neuen Nachbarn danach besucht, klickt auf das Hände-Symbol in euren Profilen und dann entweder auf das Hauptgebäude, das danach ein paar Münzen abwirft, auf die Baumeisterhütte, damit die Baumeister schneller arbeiten, oder ein Kulturgebäude, um die Kulturproduktion dort für eine Weile zu erhöhen. Zudem kann ein Nachbar immer nur einmal am Tag besucht werden.

So wächst eure Bevölkerung an

Die Anzahl der Einwohner steigt, wenn ihr neue Wohngebäude errichtet oder bestehende Gebäude ausbaut. Meistens wird es aber einfacher sein, ein bereits vorhandenes Gebäude auszubauen, als den Platz für ein neues Gebäude zu finden. Es wird daher empfohlen, sich zunächst nach eventuellen Ausbaumöglichkeiten umzusehen. Ihr könnt übrigens auch Gebäude verkaufen.

Für diese Aktionen gibt es am unteren Spielfeldrand zwei besondere, kleine Buttons. Der linke mit dem gelben Dollarsymbol ist für das Verkaufen und der rechte mit den Pfeilen zum Bewegen von Gebäuden. Wenn ihr auf einen dieser Buttons klickt, verändert sich auch der Mauszeiger je nach der gewählten Aktion. Möchtet ihr ein Gebäude verkaufen, müsst ihr dies noch einmal extra bestätigen, um versehentliche Verkäufe zu vermeiden. Das Umstellen von Gebäuden ist kostenlos und einfach, sofern in eurer Stadt genug Platz ist.

Hier geht es zum Spiel

ANZEIGE
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Suchtfaktor & Spielspaß
Grafik & Sound
Steuerung
TEILEN
Vorheriger ArtikelSchaurige Geschichten für die kalte Jahreszeit
Nächster ArtikelAb sofort erhältlich: Star Wars Battlefront 2
Marion
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!