Brink
Brink ist aktuell kostenlos via Steam zu haben
ANZEIGE

Bethesdas Brink ist nicht neu, aber wer den Multiplayer-Shooter, der bereits vor sechs Jahren erschien, noch nicht kennt, kann sich das Game jetzt kostenlos via Steam laden. Brink stammt  ürbigens von den Machern des Community-starken Multiplayer-Hits Enemy Territory.

Auf die Frage, wieso das Spiel jetzt kostenlos zu haben ist, wurde lediglich mit einem “Warum nicht?” geantwortet. Also, warum auch nicht. Bevor ein Spiel komplett verstaubt, kann man es besser als Free-to-Play-Titel anbieten und hoffen, das Spieler für DLCs Geld hinblättern. Diese würden für Brink knapp vier Euro kosten. Immer noch ein Schnapp.

Die ständig wechselnden Missionsziele in diesem Shooter und die durchweg clevere KI sorgen für Spaß – ohne Zweifel. Die freischaltbaren Waffen, deren Verbesserungen und die Klassenfähigkeiten bieten eine Menge Raum zum Herumexperimentieren.

Nutzt den SMART-Button in Brink

Brink nutzt die bekannte und eingeübte Shooter-Steuerung. Ohne frustrierende, künstliche Einschränkungen, aber mit einem nagelneuen Feature: dem SMART-Button. Drückt diesen, berechnet das Spiel dynamisch, wo ihr hinwollt. Ob ihr Ego-Shooter-Veteran oder -Anfänger seid, mit SMART werdet ihr ganz einfach klügere Entscheidungen während der rasanten Action treffen können.

Das Spiel enthält Single- und Multiplayer-Elemente und ist trotz der sechs Jahre noch ein spannendes Spiel für zwischendurch – optisch ist es zwar nicht mehr auf der Höhe der Zeit, lässt sich aber trotzdem noch gut spielen. Das Spiel überzeugt mit toller Musik, einer tollen Atmoshpäre und einer guten Story. Ein weiteres Plus sind die vielen Gestaltungsmöglichkeiten eures Charakters.

Brink bietet euch ein innovatives Spielkonzept mit einer guten Grafik – aber bedenkt, dass wir hier von einem Spiel aus dem Jahr 2011 reden. Seid also nicht enttäuscht, falls es euch heute nicht mehr umhaut, weil ihr bessere Games gewohnt seid. Aber da es kostenlos ist, könnt ihr nichts falsch machen.

Brink ist für PlayStation 3, Xbox One und PC erschienen. Nur die PC-Version ist kostenlos.

Hier geht es zur offiziellen Bethesda-Webseite.

Weitere Spiele-News erhaltet ihr hier.

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelCrossing Souls ist ein gamescom-Geheimtipp
Nächster ArtikelMehrheit zockt zwei Stunden am Tag mobil
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!