Fallout 4
ANZEIGE

Das fällt ihm aber früh ein! Zwei Jahre nach Erscheinen des Spiels Fallout 4 will der New Yorker Sänger Dion DiMucci (77) Bethesda auf Schadenersatz verklagen. In dem Trailer zum Spiel streift der Protagonist gemeinsam mit seinem Hund zu den Klängen des Pop-Songs The Wanderer durch die postapokalyptische Spielwelt. DiMucci ist mit der Untermalung der Gewaltszenen mit seinem Song jedoch gar nicht einverstanden und will jetzt Geld.

In seiner Klageschrift erklärt der US-Amerikaner, dass mit der Veröffentlichung des Trailers seites Bethesda bzw. dem Mutterkonzern ZeniMax gegen Lizenzrechte sowie einen abgeschlossenen Vertrag verstoßen wurde.

Dieser besagte, dass der Sänger die Nutzung seines Songs untersagen könne, wenn ihm deren Form nicht zusagt. Der Konzern habe ihm den Inhalt des Trailers jedoch nicht zur Genehmigung vorgelegt, den er für “abscheulich und moralisch unvertretbar” hält.
Wie gesagt, das Spiel erschien bereits 2015. ZeniMax hat das Geschehen bisher nicht kommentiert.

Anzeige: Hier könnt ihr das Spiel bestellen

Hier geht es zur offiziellen Seite

ANZEIGE
TEILEN
Marion
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole: Nintendo Switch. Mein Lieblingsspiel ist aktuell Playdead's INSIDE .