Die besten Kartenspiele

Langweile spielt hier keine Rolle

Wer sagt, Gamer zu sein, aber von Kartenspiele noch nie etwas gehalten zu haben, der lügt vermutlich. Denn es gibt eine Vielzahl toller, packender und perfekter Games, die wir euch hier vorstellen wollen. Den Anfang dieser Reihe machen die drei Spiele Blackjack, Hearthstone und Dead Man, die ihr alle kostenlos spielen könnt.

Hearthstone: Heroes of Warcraft

Dieses Spiel hat eingeschlagen wie eine Bombe und wurde im vergangenen Jahr auch in Deutschland endlich richtig bekannt. Das Spiel basiert auf der Idee der alten Magic Kartenspiele, bei denen Kreaturen und Fabelwesen aus einer Fantasiewelt á la Tolkien auf den Karten zu sehen sind. Jede Karte hat ganz bestimmte Fähigkeiten und die Kollektionen der virtuellen Karten die man als Spieler sammeln kann gehen in die Tausende.

Das Spiel ist rundenbasiert und vor allem deshalb so spannend, weil ein guter Spieler auch mit ganz gewöhnlichen Karten gewinnen kann, während andere Spieler versuchen sich durch das kaufen von Karten Vorteile zu verschaffen. Ein guter Spieler ist jedoch mit jedem Deck unschlagbar. Die Verwendung von Charakteren aus dem Warcraft Universum hat dem Spiel zu zusätzlicher Popularität verholfen.

Blackjack

Ein weiteres Casino Game hat in diesem Jahr alle Rekorde gesprengt. Es scheint fast, als hätten sich viele ehemalige Poker Fans jetzt dem Blackjack Spiel zugewandt, denn im selben Maß wie die Zahlen beim Poker gesunken sind, sind die Spielerzahlen beim Blackjack gestiegen. Das Spiel gilt als vergleichsweise berechenbar und auch wenn Karten zählen bei den modernen Online Games nicht mehr möglich ist, kann ein guter Spieler sich mit der richtigen Strategie doch einige wertvolle Vorteile verschaffen. Kein Wunder also, dass immer mehr versierte und erfahrene Spieler sich diesem traditionsreichen Klassiker zuwenden.

Dead Man`s Draw

Dead Man`s Draw ist ein sehr originelles Kartenspiel-Konzept mit Piraten-Setting. Man könnte Dead Man`s Draw auch als eine Weiterentwicklung von Mau Mau oder Uno beschreiben. Die Regeln von Dead Man"s Draw sind ganz einfach. Sie bestehen aus drei Komponenten. Die erste und die wichtigste Komponente sind die Karten selbst. Sie bestehen aus zehn verschiedenen Bildern und tragen Zahlen von 2 bis 7. Zu Beginn wartet ein Stapel von 50 Karten auf deinen Zug. Der Wert der höchsten Karte einer Symbolreihe addiert sich. Die Menge der Karten, die du ziehen kannst, ist nicht begrenzt. Allerdings liegen alle gezogenen Karten solange im Pott, bis du sie in dein Deck aufnehmen willst. Dieser Pott wird zunichte gemacht, wenn du zwei Karten mit demselben Symbol ziehst. Dann sind alle Karten futsch und landen auf einem Kartenhaufen.

Auf den Karten von Dead Man"s Draw findet ihr nicht nur den angegeben Wert, sondern auch Symbole; die zweite wichtige Komponente des Spiels. Die zehn unterschiedlichen Symbole von Dead Man"s Draw haben auch unterschiedliche Bedeutungen. Mit einem ausgespielten Säbel klaut ihr dem Gegner eine Karte aus dessen Sammlung ihr noch keine habt. Eine Kanone schießt im Duell eine ausgesuchte Karte weg. Mit dem Orakel seht ihr in die Zukunft (also welche Karte im Kartenstapel als nächstes kommt). Die Krake zwingt jeden Spieler dazu zwei Karten ziehen zu müssen.

Solitär

Dies ist ein klassisches Klondike-Solitaire-Kartenspiel, das einen neuen und modernen Look erhalten hat. Erlebt jetzt klarere und leicht lesbare Karte. Und einfache und schnelle Animationen. Ihr könnt Karten mit einem einzigen Tap verschieben oder an ihr Ziel verschieben. Ihr könnt entweder die einfachen Draw 1-Spiele spielen, bei denen die meisten Spiele gewinnbar sind. Oder wer der Herausforderung gewachsen ist, versucht sein Glück mit Draw 3 -Spielen und dem VegasSpielmodus. Der Artikel wird regelmäßig um weitere Kartenspiele aktualisiert - bleibt also immer am Ball.

Impressum | office@funkygames.de | Funkygames