Tales of Berseria

Japanese Rollenspiel erscheint Ende Januar 2017

In Japan können Spieler bereits seit langem das sogenannte JRPG spielen - in Europa erscheint das PS4- und PC-Spiel erst Ende Januar 2017.

Und darum geht es: Tales of Berseria beschreibt den Konflikt zwischen Gefühlen und dem Verstand. Die Protagonistin Velvet Crowe, welche über starke Gefühle verfügt, kommt dabei in Konflikten mit Charakteren, die ihre Gefühle aufgegeben haben und nur auf ihren Verstand hören. Die Welt von Wasteland ist riesig. Im Zentrum befindet sich der Kontinent Glenwood. Dieses wird vom Midgand Sacred Kingdom beherrscht, einer großen Macht, die sich über die Meere ausstreckt. Das Land sowie einige Inseln sind dabei in Territorien unterteilt.

Das Kampfsystem
Das Kampfsystem lässt die freie Bewegung von Charakteren und Kamera zu und die Künste werden den vier Knöpfen Kreis, X, Dreieck und Quadrat zugeordnet. Damit geht man weg vom Nutzen des linken Sticks für die Künste und ermöglicht es, den Charakter frei zu bewegen und dabei die Künste intuitiver miteinander zu kombinieren.

Spieler dürfen sich dank des Tales-of-typischen Skit-Systems auf tägliche lockere Unterhaltungen zwischen den Charakteren freuen. In Tales of Berseria wurde das Skit-System mit einem "Cut-in"-Effekt ausgestattet, der die Charaktere auf verschiedene Art und Weise in die Unterhaltungen einpasst. Ein Skit kann einen bestimmten Gesichtsausdruck eines Charakters oder eine Unterhaltung mit mehreren Figuren darstellen. Der Ausdruck der Charaktere verändert sich dabei von "Cut" zu "Cut"."

Hier gibt es den englischsprachigen Trailer. Achtung, er enthält Spoiler:



Tales of Berseria wird am 27. Januar 2017 für PlayStation®4 und PC via STEAM® erscheinen.

Impressum | office@funkygames.de | Funkygames