Black Stories

Das bekannte Kartenspiel als mobile Variante

Jeder von euch kennt wahrscheinlich bereits eine Black Stories-Geschichte, denn seit Jahren werden diese rabenschwarzen Rätsel erzählt. Das Kartenspiel aus dem Moses Verlag gibt es jetzt auch für Smartphones und wer skurrile (Mord-)Geschichten aufklären will, ist bei dieser App genau richtig.

Ein Beispiel gefällig? In einem Raum hängt ein Mann tot an einem Seil. Er hat sich erhängt. Doch die Polizei konnte sich einfach nicht erklären, wie der Mann das alleine geschafft haben soll. Denn der Raum war völlig leer. Nur auf dem Boden fanden die Polizisten eine große Wasserpfütze.

Noch ein Beispiel? Eine Frau kauft sich am Morgen in einem Schuhgeschäft neue Schuhe. Doch schon am Abend muss sie diesen Kauf mit ihrem Leben bezahlen. Wieso? Wie beim bekannten Kartenspiel kann man sich auch in der App einen Fall aussuchen, den die Freunde erraten müssen. Auf der Vorderseite ist in zwei bis drei Sätzen eine Situation beschrieben und die Lösung des Falls steht auf der Rückseite ? in der mobilen Version klickt man dafür nur auf das Umkehrzeichen auf dem Display.

Wenn man es in einer großen Runde spielt, können die Fragen entweder abwechselnd gestellt werden. Oder man ruft einfach in die Runde. Man kann auch selbst entscheiden, wann ein Fall als ungelöst gilt. Denn mitunter kann es sehr lange dauern, bis der Fall gelöst ist.

Die Lösung: Der Mann hat sich einen großen Eisblock gekauft, ist auf ihn hinauf geklettert und hat sich dann die Schlinge um den Hals gelegt. Als der Eisblock dann geschmolzen war, erhängte sich der Mann und starb. Lösung 2: Die Frau arbeitete als Assistentin eines Messer- und Axt Werfers in einem Zirkus. Der Messerwerfer hatte bei seinen Auftritten immer die Augen verbunden, da er die Größe seiner Assistentin genau kannte. So konnte er immer blind seine Messer und Äxte knapp daneben werfen. Doch leider hatte die Frau sich Schuhe mit sehr hohen Absätzen gekauft und war so ein ganzes Stück größer als sonst. Deshalb traf der Messerwerfer sie mit einer Axt tödlich am Kopf.

Impressum | office@funkygames.de | Funkygames