Microsoft

Xbox One X

Gestern war es soweit: Microsoft hat seine neue Superkonsole vorgestellt. Die bislang unter dem Arbeitstitel "Project Scorpio" bekannte Konsole erhält den Namen Xbox One X und sie ist eine technisch grundlegend überarbeitete Version der Xbox One und Xbox One S. Gut für Gamer: Auf der neuen Konsole laufen auch alle bisherigen Spiele und Zubehörteile für die beiden genannten Modelle laufen. Der Preis für die Xbox One X wird in Deutschland vermutlich 499 Euro betragen - das ist kein Schnäppchen.

The World"s Most Powerful Console

Das Unternehmen pries auf der Videospielmesse Electronic Entertainment Expo (E3) die Xbox One X selbst als ?leistungsstärkste Konsole der Welt? an und will damit der PlayStation 4 von Marktführer Sony den Rang abjagen. Einige Fakten zur neuen Konsole: Die leistungsstärkere Version der Xbox One wird über einen Acht-Kern-x64-CPU mit 2,3 GHz Taktfrequenz verfügen. Die normale Xbox One nutzt einen Acht-Kern-Jaguar-CPU mit 1,75 GHz. Die neuen x86-CPU-Kerne sollen 31 Prozent schneller als die der Xbox One sein und viel mehr Spielraum für individuelle Einstellungen erlauben. Microsoft verspricht eine bessere Performance und ebenfalls eine stabilere Bildwiederholrate im Vergleich zur Vorgängerversion. Und das und Zerreißen des Bildes (Screen-Tearing) soll ebenfalls der Vergangenheit angehören.

Weitere Features: Maximale Spielperformance wird dank schnellem GDDR5-Grafikspeicher mit 12 GB gewährleistet, mit geballten 6 Teraflops Grafikleistung ist Gaming besser als je zuvor. Das wird Gamer freuen: Der alte Fernseher gibt noch was her, denn mit Xbox One X sehen Spiele auch auf einem 1080p-Bildschirm fantastisch aus - so Microsoft.

Die Technik in der Xbox One X, die über einen UHD-Blu-ray-Player verfügt, hat ihren Preis: 499 Euro soll die One X in Deutschland kosten. Das sind rund 100 Euro mehr als der Konkurrent Sony für die im direkten Vergleich technisch etwas weniger starke PlayStation 4 Pro verlangt.

Hier gibt es den offiziellen E3 2017 World Premiere 4K-Trailer:



In Los Angeles hat Micrsoft auch neue Spiele für die Xbox One X vorgestellt. Grafisch waren die auf der Xbox One X präsentierten Szenen eine Wucht. Darüber sind sich alle Gamer und Games-Redakteure einig. Die Spielumgebungen wirkten lebendig und detailreich. Gezeigt wurden auf der E3 folgende Spiele: das Rennspiel Forza Motorsport 7, Ubisofts Assassin"s Creed Origins, das wie vermutet im alten Ägypten angesiedelt ist, Biowares Actionspiel Anthem, das Zombie-Actionspiel State of Decay 2, Super Lucky"s Tale mit dem Fuchs aus Oculus" VR-Spiel als Hauptfigur und das Piraten-MMO Sea of Thieves von Rare.

Impressum | office@funkygames.de | Funkygames