Casino-Games

Das müsst ihr beachten


Wer von euch träumt nicht davon, mit wenig Anstrengung viel Geld zu gewinnen? Lotto-Spieler und Casino-Gänger werden diese Frage sicher mit einem lautstarken "Ich" beantworten und zocken daher verschiedene Casino-Games im Internet. Dabei gilt jedoch einiges zu beachten. FunkyGames will euch helfen, auf der sicheren Seite zu spielen.

Die besten Online-Casinos sind die Casinos, bei denen ihr die beliebtesten Games sicher und legal um echtes Geld spielen könnt. Aber um diesen "Gütesiegel zu erhalten, müssen die Anbieter eine gültige Lizenz besitzen und sichere Einzahlungsmethoden. Zudem sollten die Spiele fair sein und eine hohe Auszahlungsquoten haben.

Die Glückspiel-Regulierung

Für die Regulierung von Glücksspielen sind weitgehend die Bundesländer zuständig. Sie handeln die Paragrafen im Glücksspielstaatsvertrag miteinander aus. Um potentiellen Gefahren wie beispielsweise der Spielsucht vorzubeugen, ist das Glücksspiel in Deutschland nur mit Erlaubnis des Staates legal zu betreiben. Seit das Glücksspiel aber auch das Internet erobert hat, lässt sich nur noch sehr begrenzt eine echte Form von Kontrolle ausüben. Für den Nutzer ist im Internet Vorsicht geboten, denn wer das Glücksspiel über einen in Deutschland nicht lizenzierten Anbieter betreibt, macht sich ebenfalls strafbar, selbst wenn dieser im Ausland ansässig sein sollte.

Der Firmensitz ist ein weiteres Detail, welches für die Sicherheit des Spielers nicht unwichtig ist. Dies ist vor allem dann entscheidend, wenn es um die Gerichtsbarkeit des Anbieters geht. Befindet sich der Casinoanbieter innerhalb der EU stellt ein möglicher Rechtsstreit eine Möglichkeit bei Streitfragen dar. Befindet sich der Anbieter hingegen in Asien oder der Karibik, ist dies nicht ganz so einfach.

An die Lizenzvergabe stellt auch die deutsche Regulierungsbehörde, die sich in Schleswig-Holstein befindet, sehr strenge Anforderungen. Die verschiedenen Anbieter, die eine Lizenz beantragen wollen, müssen sich nicht nur technisch absichern und eine faire und zuverlässige Spielumgebung seinen Nutzern bieten. Die Glücksspielbehörde will auch die Aktivitäten des Anbieters kontrollieren bzw. einsehen können. Dies geschieht nicht nur zum Schutz der Spieler, indem die Spielergebnisse analysiert und überprüft werden, sondern auch für das Finanzamt, das basierend auf diesen Daten seine Steuern erhebt.

2012 wurde der Glücksspielstaatsvertrag (Glü StV) unterzeichnet, der die Regulierung des Glücksspiels in Deutschland auf eine einheitliche Rechtsebene bringen soll. Im Rahmen der Vereinbarung wurde das Bundesland Hessen mit der Aufgabe betraut, 20 seriöse Glücksspielanbieter auszuwählen, die in Deutschland eine Konzession erhalten sollen, um ihr Glücksspiel in Deutschland auch im Internet legal zu betreiben. Die Zuständigkeit fällt auf das Hessische Ministerium des Inneren und für Sport (HMdIS).

Was bedeutet Glücksspiel eigentlich?

Glücksspiel ist nicht gleich Glücksspiel. Dabei ist darunter alles zu verstehen, bei dem ein Gewinn in Aussicht gestellt wird, der aber weitgehend oder sogar vollständig vom Glück beziehungsweise dem Zufall abhängig ist (wie beispielsweise dem staatlichen Lotto). Seriöse Anbieter verfügen über eine staatliche Lizenz, mit der sie ihr Glücksspiel in ganz Deutschland legal anbieten dürfen.

Eine unglaubliche Zahl

Mit Lotterien, Sportwetten, Casinospielen und Geldspielautomaten lässt sich in Deutschland viel Geld verdienen: 2014 etwa betrug das Marktvolumen elf Milliarden Euro. Beim Echtgeld-Spiel bei den besten Online-Casinos spielen natürlich auch die Möglichkeiten der Einzahlung eine wichtige Rolle. Ein renommierter Anbieter sollte dabei viele verschiedene Zahlungsmethoden sowohl für die Einzahlung als auch für die Auszahlung zur Verfügung stellen können. Und dazu gehören beispielweise die Zahlung per Visa-Karte, Banküberweisung oder PayPal. Einzahlungsmethoden, die keine Auzahlung ermöglichen: Mastercard, Sofortüberweisung, Paysafecard, Ukash und Giropay.

Impressum | office@funkygames.de | Funkygames