Avanquest/Badland Games

Velocity 2X: Critical Mass Edition

In Velocity 2X: Critical Mass Edition wird Lt. Kai Tana von einer feindlichen Alien-Rasse entführt und muss ihre schnellen Reflexe und die Teleportationskräfte des Quarp-Jets nutzen, um ihre Mitgefangenen zu befreien und einen Weg nach Hause zu finden. Das Spiel wird es für die PlayStation 4 ab Ende Juni geben.

Mit Wechseln zwischen der Draufsicht eines vertikalen Shoot"Em Up-Spiels und seitlich scrollender Action eines Plattform-Spiels verbindet Velocity 2X zwei einzigartige rasante Gameplay-Stile zu einem unglaublichen Erlebnis. Ihr müsst den Quarp-Jet durch gefährliches Terrain steuern und dabei eine Vielzahl von Waffen und Teleportations-Technologie einsetzen.

Danach kann man mit dem Schiff andocken und die seitlich scrollenden Missionen angehen, um die bösartige Alienrasse von innen heraus zu zerstören. Setzt dabei Tempoboost-Pads ein, Tritt-Telespurts und kybernetische Sprints, um schneller durch das Spiel zu kommen. Navigiert Lt. Tana mit der Quarp-Technologie durch Stunden von Gameplay, das immer rasanter und schwieriger wird.

Velocity 2X: Critical Mass Edition ist ein wirklich nettes kleines Spiel. Es sieht hübsch aus, klingt gut und fühlt sich gut an. Die Story ist überraschend unterhaltsam und in den Zwischensequenzen ansehnlich präsentiert. Eingangs ist das Spiel sogar fast zu einfach, nach einer Weile aber ist man mit Angriffen aus verschiedenen Richtungen, farb-codierten Schalterfolgen und verzweigteren Routen doch in einem Maß gefragt, das mehr als bloße Reflexe einfordert. Zumal der Controller irgendwann überraschenderweise auch komplett mit Funktionen belegt ist, die im richtigen Moment nach ihrem Einsatz verlangen. In Anbetracht dessen ist es durchaus beachtlich, wie gut der Titel vor sich hinfließt, hat man erst einmal alle Abläufe verinnerlicht.

Velocity 2X: Critical Mass Edition erscheint am 30. Juni 2017.

Impressum | office@funkygames.de | Funkygames