Ubisoft

Monopoly für Nintendo Switch

Es gibt Spiele, die kennt einfach jedes Kind. Und dazu gehört mit Sicherheit auch der Brettspielklassiker Monopoly, der einen über drei Bahnhöfe treibt, ins Gefängnis zwingt oder zum Edelstraßenbesitzer avancieren lässt. Schön, dass es ab Herbst 2017 auch eine Version für Nintendos neuer Konsole Switch geben wird, denn dann lernen auch Kids, die nur Videogames kennen, dieses Familienspiel einmal kennen.

Es gibt natürlich viele Neuerungen, die mit dem eigentlichen Brettspiel nicht mehr viel zu tun haben bzw. einfach nicht fehlen dürfen - da wir ja mittlerweile das Jahr 2017 schreiben. Einfach nur würfeln und weiterziehen, das war einmal. In der neuen Switch-Version wird Ubisoft euch viel mehr bieten. So könnt ihr nicht nur online gegen andere Spieler antreten, sondern eure eigenen Hausregeln verfassen und diese so festlegen, wie ihr es gerne wollt.

Mit bis zu sechs Spielern wird man dabei auf dem Bildschirm oder aber auf dem Tablet selbst gegeneinander antreten können. Gerade im Handheld-Modus dürfte dabei richtiges Brettspiel-Feeling aufkommen. Ubisoft verspricht, dass dank HD-Rumble (neuer Rütteleffekt, der mehr als nur Vibrationen fühlen lässt) soll sich das Würfeln mittels der Joy-Cons besonders realistisch anfühlen.

Um jedoch mit mehreren Spielern eine Runde zu spielen, müsst ihr weiter Joy-Cons kaufen, denn jeder Spieler braucht einen. Und Monopoly macht mit mehr Mitspielern einfach mehr Spaß. Vor allen Dingen, wenn man vor einem großen Fernseher sitzt und in toller 3D-Grafik mitverfolgen kann, wie sich die anderen Mitstreiter ruinieren.

Hier gibt es den offiziellen Trailer:



Über den Preis konnte ich noch nichts herausfinden, weil der nicht bei Ubisoft oder amazon angezeigt wird. Aber vermutlich wird es 50 Euro kosten. Bedenkt man, dass man bei einer Mehrspieler-Partie noch weitere Controller benötigt, konnte der Straßenklassiker rund 100 Euro kosten.

Impressum | office@funkygames.de | Funkygames