Browserspiel

Howrse

Das Browserspiel Howrse ist nicht nur bei kleinen Gamerinnen sehr beliebt, sondern sowohl auch bei Männern und Frauen. Kein Wunder, denn es ist ein tolles Browserspiel, das ideal für Pferdeliebhaber ist. Denn das Ziel in Howrse ist, virtuelle Pferde zu pflegen, zu züchten und die Qualität der Tiere von Generation zu Generation weiterzuentwickeln.

Bevor ihr loslegt, könnt ihr euch ein Pferd aussuchen. Die Auswahl ist enorm, denn es stehen euch folgende Vierbeiner zur Auswahl: Araber, Hannoveraner, Oldenburger, Appaloosa, französische Traber uvm. Jedes Tier hat besondere Fähigkeiten wie Springen, Tempo oder Ausdauer. Auch die Felle könnt ihr euch frei aussuchen. Dunkelbraun, braun, Fuchs, Rappe, Rotbrauner oder Apfelschimmel ? was soll es sein?

Lasst es euren Vierbeinern in Howrse gutgehen

Zu euren Aufgaben zählen beispielsweise das Säugen, das Tränken der Pferde. Und auch zu einer Extraportion Streicheleineinheiten werden eure Tiere nicht Nein sagen. Das Spielen gehört ebenso auf die Tagesordnung wie das Füttern mit Karotten oder anderen Leckereien. Ihr seht, alles in Howrse läuft ab wie im realen Leben. Nur wer sich besonders gut um seinen Schützling kümmert, kann im weiteren Verlauf des Spiels erfolgreich sein. Eure Pferde entwickeln sich rasch. Sie altern täglich in Zyklen von jeweils zwei simulierten Monaten.

Besondere Fähigkeiten eurer Pferde wie Ausdauer, Tempo, Dressur, Galopp und Springen verbessert ihr mit verschiedenen Trainingseinheiten. Natürlich müsst ihr euch auch um die Ausbildung eurer Vierbeiner kümmern, die in sechs verschiedenen Disziplinen je nach Rasse und individueller Begabung unterschiedlich erfolgreich trainiert werden können. Fähigkeiten der Pferde können durch Ausritte und Training verbessert werden. Die Tiere können an fünf verschiedenen normalen Wettbewerben oder einem speziellen Wettbewerb, dem Großen Preis, teilnehmen.

Ab einem gewissen Spielfortschritt könnt ihr ein eigenes Reitzentrum eröffnen. Darüber erhaltet ihr Zugriff auf Pferdeboxen, euer Büro, verschiedene Werkstätten, Wettbewerbe. Und könnt auch schlussendlich Mitarbeitet einstellen, denn all die Arbei werdet ihr nicht lange allein meistern können.

Zukäufe mit virtuellem Geld sind möglich - auch auf dem Schwarzmarkt

Wollt ihr weitere Pferde kaufen, solltet ihr die Verkaufslisten eurer Spielfreunde durchforsten. Natürlich müsst ihr auch Futter kaufen ? dieses findet ihr ebenso im Laden, in dem es auch weitere Ausstattungsgegenstände wie Sättel und Decken, Bandagen oder Zaumzeug gibt.

Das Spiel hat auch einen Schwarzmarkt. Auf diesem könnt ihr auch Bonus-Objekte für eure Tiere erwerben. Zu den beliebtesten zählen etwa das Füllhorn und der Goldene Apfel (dieser verleiht dem ausgewählten Pferd, Pony oder Esel ein einzigartiges Fell und einige zusätzliche Fähigkeitenboni). Die Büchse der Pandora ist ebenfalls ein Schwarzmarktgegenstand. Sie kann ein verstorbenes Pferd wieder zum Leben erwecken und Energie und Gesundheit zu 100 Prozent generieren. Für den Fall der Fälle seid ihr also gewappnet. Aber denkt daran: Tiere, die älter als 25 Jahre alt sind, können nicht wiederbelebt werden. Irgendwann ist einfach Schluss.

Die Schwarzmarktgegenstände haben alle unterschiedliche Funktionen, etwa Unsterblichkeit für eure Pferde, verbesserte Leistungen oder Personalisierung. Um diese Schwarzmarktgegenstände zu kaufen benötigt ihr aber sogenannte Pässe oder Diamanten in unterschiedlichen Mengen. Die Schwarzmarktgegenstände können aber auch durch die Tauschbörse getauscht werden.

Das Schöne an diesem Browserspiel ist, dass es auch eine mobile Version gibt. Diese findet ihr in den jeweiligen Stores.

Impressum | office@funkygames.de | Funkygames