Sony

Nioh

Erkundet eine fantastische und dunkle Version Japans im 16. Jahrhundert. Kämpft zusammen mit legendären Helden gegen schreckliche Schurken in der Zeit der streitenden Reiche. Und zwar in Sonys Spiel Nioh, das im Handel für rund 65 Euro zu haben ist. Nioh ist übrigens eines der Spiele, die von Haus eine umfassende Unterstützung für die PlayStation 4 Pro liefern.

Inspiriert von den Spielereihen Ninja Gaiden und Dark Souls lädt euch Nioh dazu ein, die Seelenstärke eines wahren Samurai aufzubringen: Das Können und die Geduld, um auch die tödlichsten Gegner zu besiegen, und den Mut, um selbst im Angesicht des Todes standhaft zu bleiben. Meistert jeden Kampfstil, erlernt den fließenden Kampf und bewegt euch mit tödlicher Präzision. Entfesselt eine atemberaubende Kombination von Angriffen mit einer Auswahl an authentischen Samuraiwaffen wie Stangenwaffen, Katanas und Äxten.

Fürchtet die Yokai

Wenn ein Mensch durch die Macht von Amrita in einen Dämon verwandelt wird, entsteht ein Yoki ? eine extrem aggressive Kreatur mit großem, monströsen Körper. Ein Onryoki ist ein gigantischer roter Dämon, der einen entsetzlichen Anblick bietet. Aus den unzähligen Seelen rachsüchtiger Geister geboren, besitzen diese gequälten Kreaturen ein schauriges Äußeres. Hitotsume-Oni sind einäuige Kreaturen, die einst aus menschlichen Fleisch und Blut waren. So oder so, beim Kampf mit diesen bedrohlichen Monstern riskiert man ein schmerzhaftes Ableben. Lasst euch nicht davon täuschen, dass die Onyudo früher Mönche waren. Es ist wahr, dass diese Dämonen einst gute Absichten hatten, aber während ihres Dienstes konnten sie sich nicht von ihren weltlichen Gelüsten befreien und verrieten ihre Prinzipien.

Hier gibt es den offiziellen Story-Trailer:



Genau wie Dark Souls ließ sich Nioh während des normalen Spielens nicht unterbrechen, was oft zu Frustausbrüchen bei Spielern geführt hat. Mit Einfuhr des neues Patches (1.06) habt ihr jetzt aber die Möglichkeit, das Samurai-Abenteuer jederzeit pausieren zu lassen. Ein Kennzeichen von Nioh ist der recht sportliche Schwierigkeitsgrad. Jetzt hat es aber ein Gamer geschafft, das Spiel in weniger als zwei Stunden durchzuspielen: Weltrekord. Speedrunner Distortion2 zeigt, wie das in Nioh klappen kann - und zwar in diesem Video.

Hier gibt es den Beweis:



Inspiriert von den Spielereihen Ninja Gaiden und Dark Souls lädt dich Nioh dazu ein, die Seelenstärke eines wahren Samurai aufzubringen: das Können und die Geduld, um auch die tödlichsten Gegner zu besiegen, und den Mut, um selbst im Angesicht des Todes standhaft zu bleiben.

Fazit: Das Spiel ist sicherlich nicht für jedermann gemacht. Wer aber das Genre liebt, wird zustimmen und ebenfalls gute Bewertungen abgeben. Erlebt Nioh am besten auf PS4 Pro, denn mit der höheren Bildfrequenz oder der verbesserten Auflösung ist das Spiel noch detaillierter.

Impressum | office@funkygames.de | Funkygames