Messenger-Dienst

Signal für Android jetzt ohne Google Play Store

Kaum ein Name fällt so häufig wie Signal, wenn es um die Wahl einer sicheren und datenschutzfreundlichen App geht, mit der es sich Ende-zu-Ende-verschlüsselt kommunizieren lässt. Die im Quelltext verfügbare Software von Open Whisper Systems war von Beginn an darauf ausgelegt, die Privatsphäre der Nutzer zu wahren und dabei möglichst wenige Daten zu sammeln. Zuerst hieß der Nachrichtendienst TextSecure Private Messenger, wurde aber in Signal umbenannt und erfreut sich großer Beliebtheit und wird von vielen Usern genutzt, die Whatsapp & Co. nicht trauen. Neuerdings kann Signal auch außerhalb des Google Play Stores geladen werden - für Nutzer bedeutet das einen weiteren Schritt zu mehr Unabhängigkeit von Google.

Mit Signal kann man kostenlos telefonieren, in Echtzeit Nachrichten austauschen und dabei SMS-Gebühren sparen, Gruppen erstellen, um sich gleichzeitig mit mehreren Personen zu unterhalten sowie Multimediainhalte und Anhänge untereinander teilen. Was nacht Whatsapp klingt, ist aber Signal und und hier ist alles absolut vertraulich. Die Entwickler und Betreiber von Signal haben zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf eure Kommunikation und speichern keine eurer Daten.

Datensparsamkeit zahlt sich aus

"Der Signal-Dienst wurde so entwickelt, dass wir möglichst wenige Daten sammeln", so Moxie Marlinspike, der Gründer von Open Whisper Systems. Selbst Informationen darüber, wer mit wem kommuniziert, würden nicht gespeichert. Die Inhalte der Gespräche selbst sind mit Hilfe von Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt und können ausschließlich von den jeweiligen Gesprächspartnern eingesehen werden. Signal nutzt ein fortschrittliches Ende-zu-Ende-Verschlüsselungsprotokoll, um die Vertraulichkeit aller Kommunikation jederzeit sicherzustellen. Sowohl Nachrichten als auch Telefonate können erst auf dem Telefon des Empfängers entschlüsselt werden, und von niemandem sonst. Signal ist frei und quelloffen, sodass die Sicherheit der App durch Prüfung des Programmcodes von jedem Interessierten nachvollzogen werden kann. Signal ist die einzige Kommunikations-App, deren Verschlüsselungsverfahren frei einsehbar und vielfach von Experten überprüft ist.

Die Benutzung von Signal als Instant-Messenger ist zwingend an eine Telefonnummer gebunden, wobei sowohl Handynummern, VoIP-Nummern als auch Festnetznummern möglich sind.

Fazit: Der Messenger Signal reiht sich in die Riege der (besseren) WhatsApp-Alternativen ein. Wer auf der Suche nach einem sicheren Messenger ist, kann hier bedenkenlos zugreifen.

Impressum | office@funkygames.de | Funkygames