The Coalition

Gears of War 4

In einer der erfolgreichsten Videospielreihen der Geschichte hat unlängst eine neue Saga begonnen. Denn nachdem Ex-Lieutenant JD Fenix und seine Freunde nur knapp einem Angriff auf ihr Dorf entkommen sind, müssen sie ihre Verbündeten retten. Und sich natürlich auch, wie es sich für einen Shooter gehört, einem neuen Gegner stellen. Das Spiel basiert auf der von Epic Games entwickelten Unreal Engine - der vierte Teil der Reihe wurde jedoch nicht von Epic Games, sondern von The Coalition entwickelt.

Das März-Update für Gears of War 4 brachte aber noch weitere Änderungen mit sich. Dazu zählen die Ranked-Lobbies für Core- und Competitive-Playlists. Dabei handelt es sich um ein Feature, das sich die Spieler laut der Angabe der Entwickler schon lange gewünscht haben. Auch wurden größere Änderungen am Gnasher vorgenommen. Und etwas später im laufenden Monat soll ein neuer Legacy-Character nachgereicht werden.

Hier gibt es einen Trailer des Shooters:



Zudem sind weitere Events für Gears of War 4 geplant. Eines davon startet am 24. März 2017 und widmet sich den Versus-Modi. Ein weiteres Event folgt am Event 31. März 2017, allerdings mit dem Horde-Modus als Kernthema. Weitere Informationen zu den einzelnen Events sollen jeweils vor dem Start enthüllt werden. Konkrete Details zum März-Update für Gears of War 4 findet ihr hingegen schon heute auf Microsofts News Wire.

Impressum | office@funkygames.de | Funkygames