Sony

Gran Turismo Sport

Das definitive Rennsporterlebnis ist zurück. Und auf dem PlayStation 4-System besser denn je. Gran Turismo Sport verschafft euch Zugang zu den schnellsten, meistbegehrten Rennmaschinen der Welt und lässt euch einen Geschwindigkeitsrausch ohne Grenzen erleben - ob alleine, mit Freunden oder in offiziellen Online-Rennwettbewerben.

1997 präsentierte Gran Turismo (GT) der Welt erstmals die Möglichkeit, Automobile realistisch in 3D-Computergrafik nachzubilden und Gamern zu ermöglichen, sie auf ihren Konsolen virtuell zu erleben. Seit damals wurden insgesamt 76,74 Millionen Einheiten der GT-Reihe verkauft, die auf ihrem langen Weg zahllose Rekorde brach und Auszeichnungen gewann. 2017 läuten die Macher von GT die nächste Generation der Reihe mit der Veröffentlichung von Gran Turismo Sport für PlayStation 4 ein - einem Titel, der in offizieller Partnerschaft mit der Fédération Internationale de l"Automobile (FIA) die Wiedergeburt des Motorsports fördern wird.

Bei den Autos in Gran Turismo Sport handelt es sich nicht nur um Rennwagen, die um die schnellste Zeit konkurrieren. Mit von der Partie sind auch viele attraktive Straßenfahrzeuge, nach denen man sich auf der Straße umsehen würde. Einige Beispiele? Der LaFerrari gehört dazu. Ebenso der Mercedes AMG GT, der Ford Mustang GT Premium Fastback und der Mazda Roadster S (ND).Von der inneren Struktur der Scheinwerfer über die Breite der Trennlinien der Karosserieteile bis hin zu den Nähten der Sitze - in allen Aspekten wird aufs Detail geachtet. Wir haben mit der gleichen Leidenschaft gearbeitet wie die Autodesigner, die diese Fahrzeuge zum Leben erweckt haben.

Hier gibt es den offiziellen Trailer:



Gran Turismo Sport bietet unterschiedliche Fahrerlebnisse, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Profis geeignet sind. Entdeckt Autos in neuer Form durch einen interaktiven Zeitstrahl, der aus dem Blickwinkel der Automobilhersteller durch Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft führt. Und für alle, die kreativ sein wollen: Wählt und personalisiert euer Fahrzeug mit euren Lieblingsmarken und -logos.

Um seinen digitalen Sportwagen so richtig in Szene zu setzen, stehen etliche Einstellungen zur Verfügung. Angefangen vom in mehreren Stufen skalierbaren Fahrzeugscheinwerfer über den Lichteinfall in der Kulisse bis hin zur Blende, die Tiefenunschärfe ermöglicht. Im Zusammenspiel mit HDR und der realitätsnahen Farbwiedergabe entstehen in wenigen Minuten Schnappschüsse in Profi-Qualität, die wir auf Wunsch in 4K-Auflösung rausrechnen können. Man mag sich gar nicht ausmalen, wie viel Zeit Yamauchi mit diesem doch eigentlich nicht spielrelevanten Werkzeug verbracht hat.

Gran Turismo Sport erreicht auf der PS4 Pro hochskalierte 1800p, was nicht ganz der nativen 4K-Auflösung entspricht. Dafür laufen die Rennen in butterweichen 60 Bildern pro Sekunde. Eine Entscheidung, die wir mit offenen Armen begrüßen. Denn, dass eine niedrigere Bildrate das Fahrerlebnis schmälert, konnten wir seinerzeit schmerzvoll bei Driveclub beobachten. Gran Turismo Sport ist für die Zukunft konzipiert und soll zum Release TV-Geräte mit einem Helligkeitswert von sagenhaften 10.000 Nits unterstützen. Zum Vergleich: Aktuelle Fernseher leisten im Durchschnitt 100 bis 300 Nits, Sonys derzeitiges Referenzgerät schafft eine Leuchtdichte von gerade mal 2.000 Nits.

Impressum | office@funkygames.de | Funkygames