Bandai Namcos Prügelspiel

Tekken 7

Die Kampfspielreihe Tekken hat enorm viele Fans. Und diese fiebern schon lange der Veröffentlichung vom siebten Teil entgegen. Das Warten hat ein Ende, denn Bandai Namco hat einen Termin festgelegt. Laut dem Hersteller erscheint die Fortsetzung des prominenten Beat"em-Up-Spektakels am 2. Juni. Tekken 7 wird es in einer PS4 , Xbox One und einer PC-Version geben.

Wem die Namen Heihachi und Kazuya etwas sagen, wird sich in diesem Spiel auskennen. Denn dies sind nur zwei der unzähligen Prügelknaben. Japanische Fans können sich bereits seit 2015 mit Tekken 7 die Fäuste in den Spielhallen um die Ohren hauen - deutsche Fans sehnen sich bereits nach dem Verkaufsstart.

Tekken-7-Season-Pass

PC-Spieler erhalten nicht nur eine Portierung des Konsolen-Spiels, sondern auch die Collector"s Edition. Die enthält für alle Plattformen neben dem Spiel in einem Steelbook auch die Inhalte der Deluxe Edition, den Season Pass und eine Statue. Die zeigt Kazuya und Heihachi im Kampf, die Abmessung beträgt 30cm (Höhe) und 45cm (Breite). Obendrauf gibt es den Soundtrack von Tekken 7.

Hier gibt es einen Trailer zum Spiel:



Der Tekken-7-Season-Pass (erhältlich für PlayStation 4, Xbox One und PC) gewährt euch Zugang zu herunterladbaren Inhalten, die Tekken 7 noch bereichern sollen. Dazu zählen beispielsweise besondere Charaktere, neue Stages, ein neuer Spielmodus, Kostüme sowie ein zusätzliches 35-teiliges Metallic Costume Pack, das nur mit dem Season Pass zu haben ist.

Auf technischer Seite nutzt Bandai Namco die Unreal-4-Engine. Die erlaubt schicke Effekte und eine 1080p-Auflösung bei laut Hersteller konstanten 60 Bildern pro Sekunde. Auch Besitzer von VR-Brillen dürfen sich freuen: In einem entsprechenden Modus lassen sich die Kämpfer aus allen Blickwinkeln studieren. Kämpfe aus der Ego-Ansicht sollen hingegen nicht möglich sein.

Impressum | office@funkygames.de | Funkygames